FC Chelsea

Armando Broja über neuen Vertrag und Konkurrent Aubameyang

Jan Kupitz
Armando Broja
Armando Broja / Visionhaus/GettyImages
facebooktwitterreddit

Chelsea-Stürmer Armando Broja spricht über seinen neuen Vertrag, der ihn bis 2028 an die Blues bindet. Zudem freut er sich über Pierre-Emerick Aubameyang, obwohl dieser neue Konkurrenz für ihn bedeutet.


Der 20-jährige albanische Nationalspieler wurde im Sommer mit einem Wechsel in Verbindung gebracht, entschied sich aber stattdessen für einen neuen Sechsjahresvertrag beim FC Chelsea. Die Verlängerung wurde nur einen Tag, nachdem die Blues Aubameyang vom FC Barcelona verpflichtet hatten, bekannt gegeben.

"Er ist ein großartiger Spieler", sagte Broja über Aubameyang. "Er hat in seiner Karriere schon viel erreicht, und jetzt, wo er zu Chelsea kommt, kann ich viel von ihm lernen. Er hat es bei Arsenal und Barcelona geschafft, also ist er eine gute Ergänzung für den Verein und die Mannschaft. Er scheint ein sehr guter Kerl zu sein."

"Ich freue mich darauf, von ihm zu lernen", verkündete der Youngster. "Es ist gut, diesen Konkurrenzkampf in der Mannschaft zu haben."

Trotz der zusätzlichen Konkurrenz durch Aubameyang, ist Broja überzeugt, dass er in naher Zukunft eine wichtige Rolle bei Chelsea spielen kann, nachdem er in den letzten beiden Jahren verliehen war. "Man sieht in den Nachrichten immer wieder Spekulationen, aber jetzt bin ich hier bei Chelsea und habe meinen Vertrag unterschrieben. Ich war schon immer ein selbstbewusster Junge und es ist wichtig, dass ich das beibehalte und selbstbewusst bleibe", stellte Broja klar.

"Ich habe das Gefühl, dass ich der Mannschaft sehr helfen kann. Ich werde auf und neben dem Platz mein Bestes geben, egal wie. Ich glaube, dass ich das kann."


Alles zu Chelsea bei 90min:

facebooktwitterreddit