Bestätigt: Rüdiger verlässt Chelsea - neuer Club steht fest

Antonio Rüdiger verlässt den FC Chelsea
Antonio Rüdiger verlässt den FC Chelsea / Eurasia Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Antonio Rüdiger wird den FC Chelsea am Saisonende verlassen. Das gab Cheftrainer Thomas Tuchel am Sonntag bekannt. Der deutsche Nationalspieler dürfte zeitnah einen Vertrag bei Real Madrid unterschreiben.


Nach fünf Jahren verlässt Antonio Rüdiger den FC Chelsea am Saisonende ablösefrei. Cheftrainer Thomas Tuchel gab nach dem Spiel gegen West Ham (1:0) am Sonntag bekannt, dass die Entscheidung bei seinem Schützling gefallen ist.

"Er will den Club verlassen. Das hat er mir in einem privaten Gespräch verraten", erklärte Tuchel gegenüber dem Journalisten Adam Newson. "Wir haben alles gegeben, aber wir konnten unter den Umständen nicht weiterkämpfen", führte Tuchel aus.

Aufgrund der schweren Sanktionen gegen Chelsea-Boss Roman Abramowitsch sind den Blues aktuell die Hände gebunden. Rüdigers Entscheidung gegen Chelsea zeichnet sich allerdings auch schon seit einiger Zeit ab, trotz der wichtigen Rolle, die er unter Tuchel einnimmt.

Die Spatzen pfeifen von den Dächern, dass Rüdiger sich auch schon für einen neuen Verein entschieden hat. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge sei seine Vertragsunterschrift bei Real Madrid nur noch eine Frage der Zeit.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alles zu Chelsea bei 90min:

Alle News zum FC Chelsea
Alle News zur Premier League
Alle News zu aktuellen Transfers