90min
Eintracht Frankfurt Transfers

Dubai statt Frankfurt: Younes vor Wechsel in höhere Gehaltsklasse

Oscar Nolte
Zu wenig Gehalt: Amin Younes könnte die Eintracht noch verlassen
Zu wenig Gehalt: Amin Younes könnte die Eintracht noch verlassen / Lars Baron/Getty Images
facebooktwitterreddit

Amin Younes will Eintracht Frankfurt offenbar verlassen. Grund dafür sei ein zu mickriges Gehaltsangebot der SGE. Stattdessen könnte es den offensiven Mittelfeldspieler nach Dubai ziehen.


Bis zum 30.6.2022 steht Younes leihweise in Frankfurt unter Vertrag. Die Eintracht hat sich mit dem SSC Neapel allerdings auf eine Kaufoption verständigt, die bei drei Millionen Euro liegen soll. Diese würden die Adler gerne schon in diesem Sommer ziehen. Problem nur: Younes hat offenbar keine Lust mehr auf Frankfurt.

Das soll am Vertragsangebot der Eintracht liegen. Aktuell soll Younes bei der SGE laut Bild etwa zwei Millionen Euro verdienen. Aufgrund der fehlenden finanziellen Wertschätzung soll Younes - dem Boulevardblatt zufolge - der Eintracht sogar bereits seinen Wechselwunsch mitgeteilt haben.

Sein Berater soll aktuell an einem Deal arbeiten, der Younes nach Dubai bringen würde; im Emirat würde der 27-Jährige ordentlich abkassieren, allerdings auch von der sportlichen Bildfläche verschwinden.

facebooktwitterreddit