90min
Bayern München

Alaba-Berater Zahavi: "Alle Top-Klubs in Europa sind hinter David her"

Oscar Nolte
Mar 3, 2021, 6:03 PM GMT+1
Quo Vadis, David Alaba?
Quo Vadis, David Alaba? | Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

David Alaba wird den FC Bayern im Sommer nach 13 Jahren verlassen und eine neue Herausforderung außerhalb der Bundesliga suchen. Sein Berater Pini Zahavi sprach nun über die Optionen seines Schützlings, betonte aber, dass noch keine Entscheidung gefallen ist.

Alaba liegt konkretes Angebot von PSG vor

"Alle Top-Klubs in Europa sind hinter David her", verriet Zahavi der SportBild. "Aber er ist derjenige, der die finale Entscheidung treffen muss."

Als bisheriger Favorit galt Real Madrid, einigen konnte sich Alaba mit den Galacticos aber noch nicht. Laut Sky soll sich nun ein Konkurrent im Werben um den Österreicher eingeschaltet haben: Paris Saint-Germain hat dem Verteidiger offenbar bereits ein konkretes Angebot vorgelegt haben; zudem soll sich Alaba mit PSG-Boss Nasser Al-Khelaifi getroffen haben.

FBL-BALLON D'OR-2019-AWARD
Pini Zahavi vertritt die Interessen von David Alaba | FRANCK FIFE/Getty Images

Alaba soll zwar einen Wechsel nach Spanien bevorzugen, Knackpunkt dürfte allerdings das Gehalt werden. Laut diversen Berichten soll der gebürtige Wiener ein astronomisch hohes Salär fordern, das potenzielle Interessenten abschrecken könnte. Fakt ist: noch ist alles offen im Alaba-Poker.

facebooktwitterreddit