Ajax-Legenden fordern Mislintat-Rauswurf: "Er muss weg"

  • Mislintat hat bei Ajax aktuell keinen Erfolg
  • Viele Stars wurden verkauft
  • Ajax-Legenden fordern Mislintat-Rauswurf
Mislintat steckt in der Kritik
Mislintat steckt in der Kritik / ANP/GettyImages
facebooktwitterreddit

Sven Mislintat hat bei Ajax Amstderdam derzeit einen schweren Stand. Der frühere VfB-Sportdirektor steht beim Eredivisie-Klub in seiner Position als Fußball-Direktor in der Kritik. Für den holländischen Rekord-Meister lief es schon im Vorjahr nicht rund und gegenwärtig steht man sogar nach einer Flut an Verkäufen nur auf Rang zwölf. Mitunter wettern zwei Vereinslegenden gegen Mislintat.

Ajax Amsterdam hat im Sommer mit Edson Alvarez, Mohammed Kudus, Jurrien Timber, Calvin Bassey und Davy Klaassen eine ganze Reihe an wichtigen Akteuren verloren. Für den Klub war es die zweite Sommer-Transferperiode in Folge, die hauptsächlich mit teuren Verkäufen einherging. Bereits im Jahr zuvor nahm der Klub für Antony, Lisandro Martinez, Sebastien Haller, Ryan Gravenberch und Co. mehr als 200 Millionen Euro ein. Dafür kamen fast ausschließlich Talente, wie es eben der Ajax- und Mislintat-DNA entspricht. Aktuell scheint dieses Konzept jedoch nicht ganz aufzugehen.

Ajax-Legenden fordern Mislintat-Aus

Sportlich läuft es alles andere als gut und nun schossen im De Telegraaf Marco van Basten und Rafael van der Vaart gegen Mislintat. "Es muss was passieren. Bei Ajax kann es so nicht weitergehen. Dieser Mislintat muss weg", forderten die Oranje-Legenden. Nach derartig vielen Zu- und Abgängen kann man aber natürlich auch argumentieren, dass man dem Verein einfach ein wenig Zeit geben muss.

Trotzdem ist es natürlich erschreckend, wie der Klub aktuell auftritt, nachdem man vor drei, vier Jahren noch ganz vorne in der europäischen Spitze mithalten konnte. Allen dürfte klar gewesen sein, dass man dieses Niveau nicht halten kann, jedoch fiel und fällt der Absturz eben zu drastisch aus. Dennoch wäre man gut beraten, zumindest noch für ein, zwei Monate die Ruhe zu bewahren.