AC Mailand

AC Milan erhöht Offerte an Hakan Calhanoglu

Jan Kupitz
Wie geht's für Hakan Calhanoglu weiter?
Wie geht's für Hakan Calhanoglu weiter? / Alessandro Sabattini/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nach seiner Corona-Erkrankung konnte Hakan Calhanoglu am Sonntag beim 4:0-Erfolg über Crotone sein Comeback für die AC Milan feiern. Mit zwei Vorlagen meldete sich der Türke eindrucksvoll zurück! So eindrucksvoll, dass die Rossoneri im Vertragspoker tiefer in die Tasche greifen wollen.

Es ist bereits Februar und noch immer gibt es keine Entscheidung, wie es mit Gigio Donnarumma und Hakan Calhanoglu weitergeht. Die Verträge der beiden Leistungsträger enden in wenigen Monaten - höchste Eisenbahn, dass Milan mit dem Star-Duo verlängert! Beide Akteure können sich dem Vernehmen nach einen Verbleib beim aktuellen Tabellenführer der Serie A sehr gut vorstellen, finanziell sind sie sich mit dem Verein aber noch nicht einig.

Zumindest in der Personalie Calhanoglu scheint immerhin Bewegung reinzukommen. Das Portal MilanNews berichtet, dass die Vereinsbosse ihre Offerte für den 27-Jährigen aufbessern werden und Calhanoglu bei einer Verlängerung pro Jahr vier Millionen Euro netto plus weitere Bonuszahlungen verdienen soll.

Bislang liegt das Gehalt des ehemaligen Bundesligaspielers bei 2,5 Millionen Euro, Milans letztes Angebot für eine Verlängerung betrug 3,5 Millionen Euro.

Beide Parteien nähern sich weiter an und der Wille der Milanisti ist groß, ihren Spielmacher über den Sommer hinaus zu halten! Ohnehin scheint Mailand der perfekte Ort für Calhanoglu, um seine Karriere dort fortzusetzen. Nach anfänglichen Problemen genießt er bei Milan und seinen Fans mittlerweile sehr große Anerkennung und hat seinen Platz in der Elf von Stefano Pioli gefunden. Mit acht Assists ist er zudem der beste Vorlagengeber der laufenden Serie-A-Saison.

facebooktwitterreddit