Frauen-Bundesliga

90min-Fragerunde mit: Géraldine Reuteler - Eintracht Frankfurt

Daniel Holfelder
Géraldine Reuteler
Géraldine Reuteler / Sebastian Widmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Am vergangenen Sonntag feierte Géraldine Reuteler nach 349 Tagen ihr Comeback für die Eintracht. Die junge Schweizer Angreiferin konnte es nach ihrer Kreuzbandverletzung kaum erwarten, endlich wieder auf dem Platz zu stehen. Im 90min-Fragebogen verrät Reuteler, welche Stärken sie auf dem Platz auszeichnen und was sie über Hope Solo denkt - und vieles mehr!


Der 90min-Fragebogen mit Géraldine Reuteler:

1. An welchem Ort verbringst du am liebsten deine Zeit?

In der Schweiz.

2. Wofür lässt du alles stehen und liegen?

Für meine Familie.

3. Was ist dir wichtig im Leben?

Am wichtigsten sind mir Familie, Freunde und Fußball.

4. Welches Buch/Film hat dich nachhaltig beeinflusst?

Nachhaltig beeinflusst hat mich die Biografie von Hope Solo.

5. Welches Ereignis ist für deine Fußballkarriere am wichtigsten gewesen?

Der Schritt ins Ausland, hier nach Deutschland.

6. Wenn es mit dem Fußball nicht geklappt hätte – in welcher Sportart
   hättest du es sonst zu etwas bringen können?

Badminton.

7. Was ist auf dem Platz deine größte Stärke?

Auf dem Platz sind es meine Schnelligkeit, Technik und Übersicht.

8. Und deine größte Stärke neben dem Platz?

Hilfsbereitschaft.

9. Wenn du dir eine fußballerische Fähigkeit aussuchen könntest –
    welche wäre es?

Ich wäre gerne beidfüßig.

10. Die beste Spielerin, mit der du je zusammengespielt hast?

Lia Wälti.

11. Welche Frage sollte dir beim nächsten Mal unbedingt gestellt
      werden?

Was ich gerne in meiner Freizeit mache.


Alle News zum Frauenfußball hier bei 90min:

Alle Frauenfußball-News
Alle Eintracht-News
Alle Bundesliga-News

facebooktwitterreddit