Die Transfergerüchte kennen auch während der fußballfreien Zeit keine​ Pause. In den vergangenen Tagen gab es in den Medien wieder einige Meldungen rund um die Profis der internationalen Topligen.


90min nimmt die heißesten Transfergerüchte unter die Lupe:


Alassane Plea - Man United

Alassane Plea

Achtung, wir starten mit einem wilden Gerücht! Der Express berichtet, ​dass Alassane Plea ein Kandidat bei Manchester United ist. Nun muss man sich in diesem Zusammenhang einige Fragen stellen: Ist Plea gut genug für United? Würde Gladbach ihn überhaupt verkaufen? Hat United genug Geld, wenn man sich doch auch um Jadon Sancho, Jack Grealish und Jude Bellingham bemüht?


Da die Antworten zu allen drei Fragen eher 'Nein' heißen, sollte man diesem Gerücht keine große Bedeutung zukommen lassen.


Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 5%


Nordi Mukiele - Paris SG

FBL-EUR-C1-LEIPZIG-TOTTENHAM

​Laut Sky hat Paris SG ein Auge auf Leipzigs Nordi Mukiele geworfen. Die Franzosen verlieren im Sommer mit Thomas Meunier ihren Rechtsverteidiger und suchen deshalb nach einem Ersatz. Mukiele passt definitiv ins Anforderungsprofil der Pariser - aber: Mit Dayot Upamecano und Angelino stehen bereits zwei RB-Verteidiger vor einem Abgang. Unwahrscheinlich, dass Leipzig auch noch eine dritte Stammkraft aus der Defensive ziehen lässt.


Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 10%


Gonzalo Montiel - Bayer Leverkusen

Gonzalo Montiel

Auch Bayer Leverkusen sucht einen neuen Rechtsverteidiger. ​Argentinische Medien bringen die Werkself mit Gonzalo Montiel von River Plate in Verbindung - der 23-Jährige besitzt eine Ausstiegsklausel in Höhe von 20 Millionen Euro, gilt als extrem talentiert und ist argentinischer Nationalspieler. Allerdings gibt es aus Deutschland noch keine konkreten Infos zum Leverkusener Interesse, weshalb zunächst Vorsicht geboten ist. Die Rahmenbedingungen klingen aber vielversprechend.


Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 40%


Luca Waldschmidt - FC Chelsea

Luca Waldschmidt

Die britische Sun meldete kürzlich, dass der FC Chelsea Luca Waldschmidt auf dem Einkaufszettel stehen hat. Nun muss man aber beachten, dass die Sun keine besonders gute Quelle ist - zudem darf man schon hinterfragen, ob Chelsea nicht ein, zwei Nummern zu groß für den deutschen Angreifer wäre.


​Da Freiburgs Manager Klemens Hartenbach auch jegliche Kontakte nach London dementierte, kann man hier getrost von einer Ente ausgehen.


Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 1%


Lucas Torro - HSV

Lucas Torro

​Die Bild bringt den HSV mit einem Leihgeschäft von Lucas Torro in Verbindung. Der Spanier ist bei Eintracht Frankfurt - auch aufgrund von Verletzungsproblemen - kaum gefragt und benötigt dringend Spielpraxis. Da die Rothosen im Sommer Adrian Fein verlieren, muss ein neuer Sechser her. Insofern würde eine Leihe für allen Seiten Sinn ergeben. Unrealistisch klingt das Gerücht keineswegs.


Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 60%


Milot Rashica - RB Leipzig

Milot Rashica

In der vergangenen Woche ließ der WeserKurier eine Bombe platzen: Demnach soll Milot Rashica zu RB Leipzig wechseln, ein Transferabschluss sei noch in diesem Monat möglich. Insgesamt sollen sich die Roten Bullen den Deal rund 40 Millionen Euro kosten lassen! Hui!


Kurz darauf meldete sich allerdings Leipzigs Sportdirektor Markus Krösche zu Wort. ​Der 39-Jährige bestätigte zwar das Interesse am Werder-Star, ließ aber durchblicken, dass der finanzielle Aspekt fernab der Realität sei.


Das letzte Wort in dieser Causa ist noch nicht gesprochen. Insgesamt ist es aber sehr gut vorstellbar, dass Rashica im Sommer zu den Sachsen wechseln wird - wenn auch nicht für 40 Millionen Euro.


Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 70%


Nicolas Tagliafico - FC Barcelona

Dutch Eredivisie"SC Heerenveen v Ajax Amsterdam"

Nicolas Tagliafico ist ein heißer Kandidat beim FC Barcelona. Behauptet zumindest die Mundo Deportivo. Und ganz ehrlich: Ein Transfer würde dermaßen viel Sinn ergeben, dass es eine Schande wäre, wenn er nicht zustande käme.


Bei Ajax hat Tagliafico den Schritt zu einem der besten Linksverteidiger Europas vollzogen; im Sommer darf er die Niederländer verpassen. Mit 27 Jahren befindet sich der argentinische Nationalspieler im besten Alter, zudem hat Barça mit Ajax-Spielern nur gute Erfahrungen gemacht. Tagliafico wäre der passende Konkurrent für den nicht immer überzeugenden Jordi Alba.


Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 70%


Moussa Niakhaté - Stade Rennes

Moussa Niakhate

Aus Frankreich ist zu vernehmen, dass Stade Rennes mit einem Transfer von Moussa Niakhaté liebäugelt. Der 24-Jährige besitzt bei Mainz 05 noch einen langfristigen Vertrag bis 2023, wird auf lange Sicht aber wohl nicht zu halten sein.


Da Stade Rennes aktuell auf Platz drei in der Ligue 1 liegt, wäre der Klub sportlich ein sehr attraktives Ziel für Niakhaté. Finanziell dürfte es aber betuchtere Klubs als Rennes geben.


Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 35%


Charles Aranguiz - FC Bayern

Charles Aranguiz, Mitchell Weiser

Charles Aranguiz, FC Bayern, hääää? Ja, das ist wohl die erste Reaktion eines jeden Fans, wenn man von diesem Gerücht liest. In der vergangenen Woche meldeten Medien aus Aranguiz' Heimat Chile, ​dass der Routinier im Sommer zum FC Bayern wechseln werde - da sein Vertrag bei der Werkself ausläuft, könnte er ablösefrei nach München wechseln.


Aus Deutschland folgten jedoch schnell zahlreiche Dementis. Aranguiz ist kein Thema beim FC Bayern, ​soll seinen Vertrag bei Bayer 04 stattdessen in Kürze verlängern.


Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 0,1%


Kevin Stöger - Hannover 96

Kevin Stoeger

Kevin Stöger ist ein ordentlicher bis guter Bundesligaspieler. Zumindest einer, der bei einem Klub aus dem gesicherten Mittelfeld spielen könnte. Daher dürfte es im Sommer eine Anfragen für den Österreicher, dessen Vertrag bei Fortuna Düsseldorf ausläuft, geben.


Umso überraschender, dass Stöger bislang nur mit Hannover 96 in Verbindung gebracht wird. Der Sportbuzzer berichtet, ​dass die Niedersachsen auf einen ablösefreien Transfer hoffen. Für die 96er wäre seine Verpflichtung natürlich ein Transfercoup, für Stöger selbst - bei allem Respekt - wäre ein Wechsel in die 2. Liga aber ein krasser Rückschritt.


Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 10%


Strei Mamba/ Sebastian Vasiliadis - Borussia Mönchengladbach

Streli Mamba,Sebastian Vasiliadis,Thiago

Borussia Mönchengladbach soll auf ein Duo des SC Paderborn scharf sein. Die Bild bringt die Fohlen mit Streli Mamba in Verbindung, ​der kicker nennt Sebastian Vasiliadis als Transferkandidaten. Der Grieche soll zudem ein Thema bei Werder Bremen sein.


Mamba und Vasiliadis sind zwar nicht die klangvollsten Namen und es dürfte einige VfL-Fans geben, die sich aus diesen Transfers keinen Reim machen könnten. Doch das Duo ist vermutlich kostengünstig zu haben und hat seine Qualitäten im Oberhaus schon unter Beweis gestellt.


Bringen Mamba und Vasilidis die Fohlenelf in die Champions League? Wohl kaum. Wären sind aber eine sinnvolle Erweiterung des Kaders? Definitiv.


Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 20%


David Silva - FC Valencia

David Silva

Nach zehn Jahren wird David Silva Manchester City wieder verlassen - das steht fest. Wohin es den Edeltechniker verschlägt, ist aber noch offen. Laut ESPN könnte es den Linksfuß zurück zu seinen Wurzeln ziehen: zum FC Valencia.


Bei den Fledermäusen erlernte Silva das Fußballspielen und stieg zur international anerkannten Größe auf, ehe er sich 2010 ManCity anschloss. Ein Rückkehr zum FC Valencia hätte was - nicht nur beide Seiten würden bei diesem Transfer gewinnen, sondern auch die Fußballromantiker.


Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 50%


Ousmane Dembélé - FC Arsenal/ Man United

FC Barcelona v Borussia Dortmund: Group F - UEFA Champions League

Beim FC Barcelona ist Ousmane Dembélé noch nicht glücklich geworden, weshalb es seit Monaten Berichte über einen Abschied gibt. Laut der spanischen Sport sollen vor allem Manchester United und der FC Arsenal die Situation rund um den Ex-Dortmunder beobachten.


Doch bei beiden Klubs gibt es Fragezeichen: Arsenal wird in der neuen Saison sehr wahrscheinlich nicht in der Champions League vertreten sein - will Dembélé dann überhaupt dorthin? Und United will viel lieber Jadon Sancho für den Flügel verpflichten - wie passt der Franzose dann da rein? Es müsste schon viel zusammen kommen, dass Dembélé tatsächlich zu einem der beiden Klubs wechselt.


Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 15%


Folge 90min auch in den sozialen Netzwerken:

Instagram @90min _de

Facebook @90minGerman

Twitter @90min_de