​Der ​SV Darmstadt 98 hat einen neuen Chefcoach für die kommende Saison vorgestellt: Wie erwartet wird Markus Anfang das Traineramt bei den Lilien übernehmen.


Da Dimitrios Grammozis seinen auslaufenden Vertrag bei den Darmstädtern nicht verlängern wird, waren die Verantwortlichen des SV 98 in den vergangenen Wochen auf Trainersuche. ​Schnell kristallisierte sich ein Kandidat heraus: Markus Anfang.


Am Donnerstagmittag bestätigten die Lilien den ehemaligen Kölner dann offiziell als ihren neuen Cheftrainer. Der 45-Jährige erhält am Böllenfalltor einen ab Sommer gültigen Vertrag bis 2022.


In der Mitteilung erklärt Markus Anfang:

"Ich finde die Herausforderung in Darmstadt extrem spannend und freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Im Verein wird seit Jahren sehr gut und unaufgeregt gearbeitet, gleichzeitig sind das Umfeld und die Fans ausgesprochen leidenschaftlich. Die Chemie zwischen den Verantwortlichen bei den Lilien und mir hat von Beginn an gestimmt, das war letztendlich ausschlaggebend für meine Entscheidung. Der Mannschaft, dem aktuellen Trainerteam um Dimitrios Grammozis und allen Beteiligten wünsche ich viel Erfolg für die restliche Saison."

Darmstadts Sportdirektor Carsten Wehlmann begrüßt den neuen Mann an der Seitenlinie:

"Markus Anfang war unser Wunschkandidat und in den Gesprächen hat man von Beginn an gespürt, dass er große Lust auf die Aufgabe in Darmstadt hat. Er hat bei seinen bisherigen Stationen bewiesen, dass er seinen Teams eine klare Struktur sowie Handschrift geben und Spieler weiterentwickeln kann. Neben seiner fachlichen Kompetenz ist er auch ein echter Teamplayer, bei dem wir davon überzeugt sind, dass er mit seiner Arbeitsweise und seiner Leidenschaft nach Darmstadt passt."