Eine große Überraschung ist dieser Transfer nicht mehr: ​Bayer Leverkusen gab am Mittwoch offiziell bekannt, dass Lennart Grill vom 1. FC Kaiserslautern zur kommenden Saison zur Werkself wechseln wird.


Bereits in den vergangenen Wochen hatte zahlreiche Medien übereinstimmend ​vom sich anbahnenden Wechsel des Torhüters berichtet. Der 21-Jährige erhält bei Bayer Leverkusen einen Vertrag bis 2024 - laut Medienberichten erhält der 1. FC Kaiserslautern rund zwei Millionen Euro an Ablöse.

Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes erklärt in der Pressemitteilung:

"Mit Lennart Grill haben wir einen sehr interessanten und hoch veranlagten Torwart für uns gewinnen können. Dies ist eine Verpflichtung mit Perspektive, Lennart hat große Entwicklungsmöglichkeiten. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn überzeugen konnten."


Grill, aktueller Torhüter der deutschen U21, sagt:

"Ich habe bis zur Unterbrechung der Saison viele Spiele von Bayer 04 gesehen. Die Art des Tempo- und Ballbesitzfußballs hat mir als Zuschauer richtig Spaß gemacht. Bayer 04 Leverkusen ist ein Klub mit internationalen Ansprüchen und ich bin glücklich, bald ein Teil davon zu sein."


Der Neuzugang ist bei Bayer Leverkusen als Nummer zwei hinter dem gesetzten Lukas Hradecky eingeplant. Mittelfristig soll Grill dem Finnen ernsthafte Konkurrenz machen.