​José Mourinho ist einer der größten und erfolgreichsten Trainer unserer Generation. "The Special One" ist mit Sicherheit auch einer der streitbarsten seiner Zunft. An den großen Erfolgen und Titeln in seiner Karriere ändert das nichts. Jetzt hat der Portugiese seine Traumelf aus ehemaligen Spielern zusammengestellt - und dabei durchaus die ein oder andere Überraschung parat.


Der 57-Jährige verbrachte die längste Zeit seiner Trainer-Karriere in England beim FC Chelsea. Gefragt nach seiner Topelf von Ex-Spielern, wird sein Dreamteam daher auch von Blues-Kickern dominiert. Dagegen schafften es nur zwei Real-Spieler und ein Akteur von Inter Mailand ins Team. Mit den Nerazzurri gewann Mourinho 2010 das Triple aus italienischer Meisterschaft, italienischem Pokal und Champions League.


Die Trainerstationen von José Mourinho:


​KlubAmtszeit​Titel​
​Benfica09/2000 - 12/2000​​-
​Leiria04/2001 - 01/2002​​-
​FC Porto01/2002 - 06/2004​​8
​Chelsea07/2004 - 09/2007​​5
​Inter07/2008 - 06/2010​​5
​Real Madrid07/2010 - 06/2013​​3
​Chelsea07/2013 - 12/2015​​2
​Man United07/2016 - 12/2018​​3
​Tottenhamseit 11/2019​​-

Mourinhos Dream Team ohne Ibrahimovic, Ramos, Eto'o & Marcelo - aber mit Özil


Spieler von Manchester United sucht man im Team des Portugiesen vergeblich. Nicht einmal Zlatan Ibrahimovic hat es in die Auswahl geschafft. Auch Sergio Ramos, Samuel Eto'o, Wesley Sneijder und Marcelo wurden nicht von ihrem Ex-Coach nominiert.


Das liegt vor allem in der großen Auswahl von Weltklassespielern unter denen sich Mourinho entscheiden musste. Mesut Özil - sein Spielmacher bei Real Madrid - hat es dagegen in die Elf geschafft.


Wie auch John Terry, Abwehrchef der Blues unter Mourinho. Die Chelsea-Legende schwärmt gegenüber givemesport über seinen ehemaligen Coach: "In meiner Karriere war er mit großem Abstand der beste Trainer. Wenn er gesagt hätte, 'wir können zum Mond fliegen', dann hätte er viele Spieler gehabt - und das mein ich ernst - die mit ihm gegangen wären, oder es zumindest versucht hätten."


Mourinhos All Time Elf im Überblick:


​​