Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll sich der ​FC Liverpool mit Ousmane Dembele beschäftigen. Der FC Barcelona will im Sommer die Kassen füllen und dürfte durchaus gesprächsbereit sein. 


So wirklich gezündet hat Ousmane Dembele beim FC Barcelona noch nicht. Anpassungsschwierigkeiten und anhaltende Verletzungssorgen brachten den Franzosen immer wieder aus dem Tritt. Diversen Berichten zufolge soll Dembele im Sommer nun von Barca zu Geld gemacht werden, um finanzielle Kapazitäten für die geplanten Transferaktivitäten (Neymar, Lautaro Martinez) zu schaffen. 


Liverpool bekundet Interesse an Dembele - 80-90 Millionen Euro Ablöse?


Laut dem Liverpool Echo und der katalanischen Sport soll der FC Liverpool ein Auge auf Dembele geworfen haben. Als mögliche Ablöse werden 80 bis 90 Millionen Euro ins Spiel gebracht. Fraglich, ob Liverpool diese Summe stemmen kann; die wirtschaftlichen Einschnitte durch die Corona-Krise treffen auch die zahlungskräftige ​Premier League

Ousmane Dembele

Darüber hinaus stellt sich die altbekannte Frage: Was will der FC Liverpool mit einem weiteren Superstar im Angriff? Das Trio aus Sadio Mane, Roberto Firmino und Mohamed Salah ist unter Jürgen Klopp gesetzt und wahnsinnig konstant. Eine Stammplatz-Garantie könnte Liverpool Dembele nicht geben.