​Wie erwartet muss der DFB auch die beiden Pokal-Halbfinals aufgrund der Corona-Krise verschieben: Die für den 21. und 22. April angesetzten Duelle um den Einzug ins Finale in Berlin werden verlegt. Ein neuer Termin wurde noch nicht festgelegt.


Wie der Deutsche Fußball-Verband am Freitagnachmittag mitteilte, sei davon auszugehen, dass die aktuelle Verfügungslage bestehen bleibt. Heißt im Klartext: Ende April wird der Ball noch nicht wieder rollen können. Die Aussetzung der DFB-Pokal-Halbfinalpartien ist nur eine logische Konsequenz.


Die Paarungen im Halbfinale:


​​

​​Die 3. Liga hatte bereits eine Spielpause bis mindestens Ende April verkündet. Auch in der 1. und 2. Bundesliga wird die Pause wohl weiter ausgedehnt. Die DFL hat bereits eine Verlängerung bis 30. April empfohlen.