Auch wenn der Bundesliga-Betrieb zurzeit ausgesetzt ist und zahlreiche Vereine laufende Vertragsgespräche stoppen mussten, wird man sich im Hintergrund mit möglichen Transferabläufen beschäftigen. Trotz des eher dünnen Geldbeutels wird sich auch ​Schalke 04 dem Geschehen widmen - diese sechs Bundesliga-Spieler könnten ins Auge gefasst werden:


Lászlo Bénes - Borussia Mönchengladbach

Wolfsberger AC v Borussia Moenchengladbach: Group J - UEFA Europa League

Auch wenn der S04 einige Optionen für das zentrale Mittelfeld aufbieten kann, so wird der ein oder andere Spieler im Sommer (zumindest vorrübergehend) gehen müssen. Mit Lászlo Bénes hätte man ein junges Talent, das die angedachte Spielweise durch die Schule von Marco Rose bereits in ähnlicher Form kennt. Da er jedoch in Zukunft bei den ​Fohlen eingeplant wird und er erst 2019 seinen Vertrag bis 2024 verlängert hat, könnte eine Leihe eine Option sein. Auf diese Form des Transfers werden die Knappen ohnehin noch des Öfteren zurückgreifen müssen. In Gladbach jedenfalls ist er in der laufenden Rückrunde komplett außen vor...


Mijat Gacinovic - Eintracht Frankfurt

Mijat Gacinovic

Michael Gregoritsch wird Schalke zum Saisonende wieder verlassen, eine feste Verpflichtung erscheint unwahrscheinlich. So könnte man neben Amine Harit noch einen offensiven Mittelfeldspieler gebrauchen, der für Kreativität sorgen kann. Harit und Serdar sind oftmals die einzigen, die diesen Faktor ins S04-Spiel bringen können. Gacinovic ist erst 25 Jahre alt und hat bei der SGE einen Vertrag, der nur noch bis 2022 datiert ist. Zudem ist er unter Adi Hütter kein Stammspieler mehr, da er mehr und mehr verdrängt wird, u. a. von Daichi Kamada. So dürfte der Serbe selbst einen Wechsel anstreben. 


Johannes Eggestein - Werder Bremen

Johannes Eggestein

Auch die Zukunft von Johannes Eggestein ist ungewiss: Der U21-Nationalstürmer besitzt bei ​Werder Bremen einen Vertrag bis 2022, aber keine tragende Rolle. In der aktuellen Saison kann er lediglich vier Startelf-Einsätze vorweisen. Als Flügelspieler könnte er ins Beuteschema von Schalke passen, die auf den Außen Nachholbedarf haben. Zusammen mit seinem jungen Alter und dem Zug zum Tor könnte Eggestein für eine vergleichsweise kleine Summe wechseln (Marktwert fünf Millionen Euro).​


Joao Victor - VfL Wolfsburg

Joao Victor Santos Sa

Eine weitere Alternative für die Offensive wäre der Brasilianer Joao Victor vom ​VfL Wolfsburg. Im vergangenen Sommer kam er aus Österreich in die Bundesliga, doch über die letzten Wochen hat er seine Rolle als wichtiger Stammspieler verloren. Auf den Flügeln hat der VfL einige andere Optionen, sodass man auch hier über eine Leihe nachdenken könnte. Während Eggestein über die rechte Seite spielt, kann Victor die linke Seite bedienen. 


Josh Sargent - Werder Bremen

Josh Sargent

Noch immer hat Schalke klaren Verbesserungsbedarf im Sturm. Guido Burgstaller hat noch immer nicht getroffen, Gregoritsch wird gehen, Mark Uths Zukunft ist ungewiss und Ahmed Kutucu wird offenbar noch keine Startelf-Rolle zugetraut. Einen weiteren Mittelstürmer könnte man also gut gebrauchen. Josh Sargent ist mit seinen 20 Jahren ein großes Talent aus Bremen, der schon jetzt immer mal wieder auf sich aufmerksam macht. Der US-Amerikaner könnte im Sommer womöglich zum letzten Zeitpunkt für eine noch etwas geringere Ablösesumme wechseln, vor allem, wenn Werder tatsächlich absteigen sollte. Auch er ist nur bis 2022 an den Verein gebunden. 


Robin Quaison - Mainz 05

Robin Quaison

Ein Stürmer, der bereits gefestigter ist und sich nun schon häufiger bewiesen hat, ist Robin Quaison. Zurzeit gilt er als einer der möglichen Abgänge bei ​Mainz 05, die in der Offensive bevorstehen. Da sein Vertrag nur bis 2021 läuft und auch bis zum notwendigen Gesprächsstopp durch die Coronavirus-Krise keine Einigung erzielt werden konnte, wäre im Sommer der Zeitpunkt zum Abschied gekommen. Der Schwede erzielte in dieser Saison zwölf Tore in 24 Einsätzen, bereitete zudem zwei Treffer vor. Auch er könnte notfalls auf die (linke) Außenbahn ausweichen. Auch wenn es andere Interessenten geben wird, könnte man die etwaige Ablösesumme durch die Vertragssituation etwas drücken.