Vitaly Janelt

Wegen Olympia-Verschiebung: Diese deutschen Spieler sind 2021 zu alt

Die Coronakrise erwischte in den letzten Tagen das nächste große Sportevent. Die Olympischen Sommerspiele wurde auf das Jahr 2021 verschoben. Das hat auch Konsequenzen für die Nationalmannschaft der Fußballer. Denn einige Spieler, die sich bereits Hoffnungen auf einen Einsatz in Tokio gemacht haben, könnten dann aufgrund der Altersbegrenzung (nur drei Spieler dürfen älter als 23 sein) nicht mehr teilnahmeberechtigt sein. 

1. Florian Neuhaus

Einer der Kandidaten, die in diesem Jahr mit großer Wahrscheinlichkeit dabei gewesen wären, ist Florian Neuhaus. Der 23-Jährige hat sich in diesem Jahr endgültig als Stammkraft im Mittelfeld der Gladbacher gemausert und hätte wohl auch wegen seiner Verdienste bei der U21-Europameisterschaft 2019, bei der man bis ins Finale vorstoß, eine Olympia-Nominierung verdient gehabt. 

2. Suat Serdar

Auch Suat Serdar wird im nächsten Sommer bei Beginn des Turniers bereits älter als 23 sein. Ähnlich wie Mittelfeld-Kollege Florian Neuhaus hat auch Serdar sich bei seinem Klub Schalke 04  seinen Stammplatz erkämpft und war ebenfalls bei der Euro 2019 dabei, durch die man großen Anteil an der Olympia-Qualifikation hatte. 

3. Maximilian Mittelstädt

Maxi Mittelstädt hatte sich ebenfalls Hoffnungen auf Tokio gemacht. Der 23-Jährige, der bei der Hertha BSC die linke Abwehrseite beackert, ist ebenfalls einer, der bei der EM 2019 mit von der Partie war und sich daher einen Olympia-Einsatz als Belohnung erhoffte. Das wird nun wahrscheinlich nichts, ist doch auch der Berliner im nächsten Jahr bereits 24 Jahre alt.

4. Benjamin Henrichs

Benjamin Henrichs verpasste bei seinem Verein AS Monaco in dieser Saison verletzungsbedingt beinahe ein Drittel der möglichen Partien, war, wenn gesund, jedoch auf der linken Seite gesetzt. Auch Henrichs war bei der Euro 2019 dabei und stand gegen Spanien im Finale auf dem Platz. Olympia wird vielleicht dennoch ohne ihn stattfinden. Auch der ehemalige Leverkusener wird dann nicht mehr das erlaubte Alter haben. 

5. Keven Schlotterbeck

Keven Schlotterbeck ist noch bis zum Sommer vom SC Freiburg an Union Berlin ausgeliehen und konnte in dieser Saison bereits andeuten, dass aus ihm mal ein guter bis sehr guter Innenverteidiger werden kann. Leider wird er das nicht mehr bei Olympia zeigen können. Auch Schlotterbeck ist dann zu alt. 

TOP-ARTIKEL