Kaum etwas wird im Fußball so ehrfurchtsvoll dargestellt wie der ominöse Heimvorteil. Mit den eigenen Fans im Rücken bauen manch Klubs ihre Stadion zu wahren Festungen aus. In der laufenden ​La-Liga-Saison gilt dies besonders für den Tabellenführer. 90min hat für euch die Heimbilanzen der spanischen Vereine etwas genauer unter die Lupe genommen:


1. FC Barcelona

Lionel Messi

Ø-Heimpunkte: 2,85

Heimspiele: 14

Heimpunkte: 40

Punkte insgesamt: 58


Nahezu makellos zeigten sich die Katalanen im heimischen Camp Nou. Sagenhafte 13 von 14 Partien vor heimischer Kulisse entschied der ​FC Barcelona für sich, unfassbare 45 Tore schoss man in diesen Partien. Lediglich ein Unentschieden trübt die Bilanz. Während man auswärts reihenweise Punkte liegen ließ, kann man sich in puncto Heimstärke also nichts vorwerfen. Das Camp Nou ist diese Saison definitiv eine Festung!


2. Real Madrid

Vinicius Junior

Ø-Heimpunkte: 2,38

Heimspiele: 13

Heimpunkte: 31

Punkte insgesamt: 56


Ärgster Verfolger der Katalanen ist Erzfeind ​Real Madrid. Die Königlichen trumpfen mit einer starken Heimperformance auf und rangieren in der Rangliste auf dem zweiten Platz. Neun Siege und vier Unentschieden im Santiago Bernabeu sprechen für sich. Durch sehr solide Heimpartien hält Real den Anschluss an die Tabellenspitze.


3. FC Valencia

Maxi Gomez

Ø-Heimpunkte: 2,14

Heimspiele: 14

Heimpunkte: 30

Punkte insgesamt: 42


Keineswegs verstecken muss sich der FC Valencia. Nach sehr turbulenten Monaten fanden die Fledermäuse wieder in die Erfolgsspur - zumindest im heimischen Estadio Mestalla. Neben Barca und Real ist Valencia der einzige Klub in der La Liga, der zu Hause noch ungeschlagen ist.


4. Atletico Madrid

Club Atletico de Madrid v Sevilla FC  - La Liga

Ø-Heimpunkte: 2,07

Heimspiele: 14

Heimpunkte: 29

Punkte insgesamt: 45


Dass Atletico Madrid zu den unangenehmsten Gegnern Europas zählt, zeigt der Klub regelmäßig im nationalen wie auch internationalen Wettbewerb. Bisher mussten die Los Colchoneros in der Liga nur eine Niederlage im neuen Stadion Wanda Metropolitano hinnehmen. Fünf Unentschieden verhindern allerdings, dass sich Atletico in dieser Rangliste weiter nach oben schiebt.


5. Real Sociedad

Nacho Monreal

Ø-Heimpunkte: 2

Heimspiele: 13

Heimpunkte: 26

Punkte insgesamt: 46


Eines der Überraschungsteams der Liga ist Real Sociedad San Sebastian. Durch sehr konzentrierte und offensiv starke Auftritte nisteten sich die Basken im oberen Tabellendrittel ein. Eine sehr solide Bilanz im heimischen Estadio Anoeta ist Basis des aktuellen Erfolgs. Insbesondere 27 Heimtore können sich sehen lassen.


5. FC Granada

Carlos Fernandez

Ø-Heimpunkte: 2

Heimspiele: 13

Heimpunkte: 26

Punkte insgesamt: 38


Dieselbe Bilanz wie Sociedad weist auch der FC Granada auf, nur eine schlechtere Torbilanz trennt die beiden Klubs. Dennoch, auch die Andalusier konnten vor der eigenen Kulisse überzeugen. Besonders die nur acht Gegentore sprechen für defensive Stärke im Estadio Nuevo Los Carmenes. Auch der FC Granada spielte bislang eine sehr solide Saison.


Die weiteren Plätze der Heimtabelle:

Platz/​VereinHeimpunkte (Ø)Heimspiele​Punkte insgesamt
7. Atletico Bilbao​​24 (1,84)​13​37
7. ​UD Levante24 (​1,84)​13​33
9. ​FC Getafe25 ​(1,78)​14​46
10. ​FC Sevilla23 ​(1,76)​13​47
​11. Betis Sevilla24 ​(1,71)​14​33
12. ​FC Villareal22 (​1,69)​13​38
13. Deportivo Alaves23 (​1,64)​14​32
14. CA Osasuna20 (​1,42)​14​34
14. ​RCD Mallorca20 (​1,42)​14​25
16. SD ​Eibar19 (​1,35)​14​27
17. ​Celta Vigo17 (​1,3)​13​26
18. ​Real Valladolid16 (​1,23)​13​29
19. CD Leganes15 (1,07)1423
20.​Espanyol Barcelona8 ​(0,61)​13​20

* Punkteschnitt entscheidend für Tabellenplatz