​Der ​FC Liverpool spielt eine sensationelle Saison. Die Mannschaft von Jürgen Klopp hat sich in dieser Spielzeit noch einmal steigern können. Dennoch zählen einige Spieler seit Monaten zu den Verlierern. Gleich sechs Stars stehen bei den Reds vor dem Aus. 


(Quelle: Daily Mirror)


Divock Origi

Divock Origi


Divock Origi machte sich beim FC Liverpool unsterblich. Mit ganz wichtigen Toren im Merseyside-Derby ​oder dem Halbfinale der ​Champions League avancierte der Belgier schon lange zum Publikumsliebling. Zu oft ist er aber nur Bankdrücker hinter der starken Offensivreihe. Dem 24-Jährigen ist bei einem anderen Klub mehr Spielpraxis zu gönnen.


Dejan Lovren

Dejan Lovren


Ein Teil des alten FC Liverpool könnte ​im Sommer ebenfalls gehen. Dejan Lovren spielte bereits vor den erfolgreichen Jahren mit Jürgen Klopp in Anfield und lieferte lange zumindest respektable Leistungen. Sind alle Defensivspieler im Abwehrverbund fit, ist der Kroate aber nur noch die Nummer Vier in der Kette. Zuletzt wurde bereits Interesse aus der ​Serie A vermeldet.


Xherdan Shaqiri

Xherdan Shaqiri


Der Schweizer Xherdan Shaqiri gehörte unter seinem Trainer immer zu den Lieblingsspielern. Der bullige Offensivmann ließ den großen Glanz in seinen Auftritten aber zu oft vermissen. Mit nur einem Pflichtspieltor in dieser Saison und seiner hohen Verletzungsanfälligkeit reicht es womöglich nicht für eine weitere Chance in Liverpool. Ein Abnehmer dürfte sich für den 28-Jährigen dennoch leicht finden.


Loris Karius

Turkish Spor Toto Super Lig"Besiktas AS v Demir Grup Sivasspor"

Wenig überraschend taucht der Name Loris Karius in dieser Liste auf. Vor knapp zwei Jahren besiegelte der Keeper sein unfreiwilliges Aus bei den Reds. Seitdem war er an Besiktas Istanbul ausgeliehen, wo er wieder Selbstvertrauen sammeln konnte. Die Türken könnten im Sommer eine Kaufoption von acht Millionen Euro ziehen. Ansonsten dürfte ein erneutes Leihgeschäft auf Karius warten.


Nathaniel Clyne

Nathaniel Clyne


Aufgrund eines Kreuzbandrisses absolvierte Nathaniel Clyne noch kein einziges Duell in dieser Saison. Der Engländer kommt bei den Reds kaum noch in Tritt und steht seit Ewigkeiten nicht im Kader. Der Vertrag des 28-Jährigen läuft nach der Saison aus. Für eine Verlängerung spricht derzeit überhaupt nichts.


Naby Keïta

Naby Keita


Nach zwei Jahren könnte das Abenteuer von Naby Keïta in England wieder enden. Der ehemalige Mittelfeldspieler von ​RB Leipzig hatte große Startschwierigkeiten auf der Insel und kam durch Verletzungen und die starke Konkurrenz nie wirklich in Fahrt. Nach immerhin 51 Spielen mit dem LFC könnten die Reds mit seinem Verkauf das Kaderbudget aufstocken.