​Während das Coronavirus den Fußball lahm legt, kann man sich die Zeit mit einer Runde FIFA 20 vertreiben. Der Online-Modus hat weiterhin jede Menge Spielspaß zu bieten. Dort könnte ihr Mannschaften nach Lust und Laune zusammenstellen. Wir zeigen euch, aus welchen elf Stars das beste ​Bundesliga-Team besteht.


Tor: Manuel Neuer (88)

Manuel Peter Neuer


Den Anfang macht Manuel Neuer. In der Bundesliga ist der Nationalkeeper trotz einer leichten Abwertung noch immer die klare Nummer Eins. Mit einer starken Bewertung von 88 Gesamtpunkten ist der ​Münchener ohnehin in den meisten Teams gesetzt. Im Laufe des aktuellen FIFA-Teils sammelte Neuer noch drei zusätzliche Spezialkarten.


Rechtsverteidiger: Joshua Kimmich (86)

Joshua Kimmich


In dieser Saison glänzte Joshua Kimmich bereits auf mehreren Positionen. Seine Ausgangskarte in FIFA hat ihn allerdings auf der rechten Defensivseite eingeordnet. Mit 86 Zählern ist er der beste Außenverteidiger der Liga. Dementsprechend führt in unserer Elf kein Weg am 25-Jährigen vorbei.


Innenverteidiger: Mats Hummels (87)

Mats Hummels


Nur einer von drei Nicht-Bayern aus dem Bundesliga-Team ist Mats Hummels. Seine Grundkarte weist bereits exzellente Werte auf und wird von keinem anderen Defensivspieler der Liga übertroffen. Auch der ​Dortmunder verdiente sich in diesem Jahr noch die ein oder andere Sonderausgabe.


Innenverteidiger: Niklas Süle (85)

Niklas Suele


Niklas Süle verpasste den Großteil der laufenden Saison. Durch einen Kreuzbandriss konnte sich der Innenverteidiger während FIFA 20 nicht steigern. Dennoch reicht sein Gesamtwert von 85 Punkten für einen Platz in der Startelf. 


Linksverteidiger: David Alaba (85)

David Alaba


Auf der linken Seite ist David Alaba seit Jahren eine Instanz. Auch wenn er in dieser Spielzeit eher über im Zentrum eingesetzt wurde, ist er durch sein Tempo und die gute Physis im Spiel weiterhin eine Bank. 


Defensives Mittelfeld: Thiago (87)

Thiago


Die Sechs übernimmt Bayerns Thiago. ​Auf dem echten Rasen erlebte der Spanier gerade zuletzt eine ganz starke Phase. Auf dem virtuellen Grün kommt er nicht minder besser zurecht. Seine Dribbel- und Passwerte sind in der Bundesliga nur von wenigen Stars übertroffen.


Zentrales Mittelfeld: Marco Reus (88)

Marco Reus


In der Zentrale ist ein deutsches Duo gesetzt. Den Anfang macht Marco Reus, der durch seine starke Bewertung zu den besten Spielern bei FUT gehört. Der für das Team des Jahres nominierte Dortmunder sollte in jedem Bundesliga-Team gesetzt sein.


Zentrales Mittelfeld: Thomas Müller (86)

Thomas Mueller


In der Gesamtwertung muss sich Thomas Müller gegenüber seinem Partner im Mittelfeld ​geschlagen geben. Dennoch kann sich der Ur-Bayern über eine ausgewogene Karte freuen, die im Mittelfeld viele Stärken ausspielen kann. Speziell sein Torabschluss macht Müller verlässlich.


Rechtes Mittelfeld: Jadon Sancho (84)

Jadon Sancho


Seine Grundkarte wird in der kommenden Ausgabe noch einmal deutlich angepasst werden. Aktuell kann Jadon Sancho eine 84er-Wertung aufweisen. Der torgefährliche Engländer gehört dennoch zu den besten Spielern auf seiner Position. Im Bundesliga-Team darf er aufgrund seines Antritts und dem Trickreichtum nicht fehlen. 


Linkes Mittelfeld: Philippe Coutinho (86)

Philippe Coutinho


Für Philippe Coutinho wird die Zeit in der Bundesliga vermutlich nach nur einem Jahr wieder enden. Dennoch war er mit seinen hervorragenden Werten sehr beliebt bei den FIFA-Spielern. In den meisten Bundesliga-Teams war der Brasilianer ​einer der Schlüsselspieler.


Sturm: Robert Lewandowski (89)

Robert Lewandowski


Im Angriff kann es natürlich nur einen Kandidaten geben. Robert Lewandowski ist nicht nur einer der stärksten Stürmer im Spiel, sondern auch der beste Bundesliga-Spieler. Mit einer Gesamtwertung von 89 Punkten avanciert er für euch zum eiskalten Torjäger. Mit seinen Leistungen verdiente er sich noch sieben Spezialversionen.