​Die ​Ausbreitung des Coronavirus stellt nicht nur die nationalen Fußballverbände, sondern auch die UEFA vor große Probleme. Am Freitagvormittag gab der europäische Dachverband offiziell bekannt, dass die noch ausstehenden Achtelfinal-Rückspiele in der Champions und Europa League ​in der nächsten Woche abgesagt wurden. Wie es in beiden Wettbewerben weitergehen wird, ist derzeit völlig offen. Medienberichten zufolge ist auch ein Final Four denkbar. 


Nach dem Aus von ​Borussia Dortmund in der Königsklasse gegen Paris Saint-Germain sind noch fünf Klubs aus der ​Bundesliga international vertreten. Während RB Leipzig das Ticket für das Champions-League-Viertelfinale bereits souverän gebucht hat, sind der ​FC Bayern München (CL), ​Bayer 04 Leverkusen, der ​VfL Wolfsburg und ​Eintracht Frankfurt (alle EL) von den Spielabsagen in der nächsten Woche betroffen. Wann und ob die Partien überhaupt noch stattfinden werden, entscheidet sich wohl in wenigen Tagen.


Außerordentliche UEFA-Sitzung am Dienstag


Die UEFA hat für den kommenden Dienstag eine außerordentliche Sitzung (Videokonferenz) einberufen, zu der Vertreter der 55 Mitgliedsverbände eingeladen wurden. "Die Debatten konzentrieren sich auf alle nationalen und europäischen Wettbewerbe, einschließlich der EURO 2020", heißt es in der offiziellen UEFA-Mitteilung. 


Während die EM möglicherweise um ein Jahr verschoben wird, sollen die Klub-Wettbewerbe laut einem Bericht der französischen Sportzeitung L´Équipe nach einer mehrwöchigen Pause fortgesetzt werden. Im Falle einer Verschiebung der EM hätte die UEFA auch deutlich weniger Zeitdruck und könnte sich verschiedene Vorgehensweisen zurechtlegen.

FBL-UEFA-SUI-WOMEN-REFORM

Steht unter Zugzwang: UEFA-Präsident Aleksander Ceferin



UEFA-Präsident Aleksander Ceferin schwebt angeblich vor, dass im Viertel- sowie im Halbfinale keine Hin- und Rückspiele, sondern jeweils nur eine Partie auf neutralem Ort stattfinden wird. Eine weitere Option ist angeblich auch ein Final Four, bei dem die vier Halbfinalisten an einem Ort den Titel ausspielen. Ein Final Eight erscheint ebenfalls denkbar zu sein. Als Finalstädte sind in dieser Saison Istanbul (CL) und Danzig (EL) vorgesehen.