​Die Entscheidung ist gefallen: Das Heimspiel der ​TSG 1899 Hoffenheim gegen Hertha BSC wird aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 ebenfalls in einem leeren Stadion stattfinden. Dies gaben die Sinsheimer am Dienstagabend offiziell bekannt.


In den vergangenen Stunden wurde deutschlandweit über die Austragung der anstehenden Bundesliga-Spiele beraten. Während in anderen Ländern wie Italien und Spanien landesweite Entscheidungen getroffen wurden, mussten in der Bundesrepublik die zuständigen örtlichen Behörden darüber entscheiden, ob sie die Empfehlung des Bundesgesundheitsministeriums umsetzen.

​​Das Rheinderby, Revierderby, Werder-Spiel gegen Leverkusen und andere Partien werden in den kommenden Tagen in leeren Stadien stattfinden. ​Hier könnt ihr euch über alle Updates zu diesem Thema informieren, ​hier finden Ticketbesitzer der TSG-Partie informationen über die Möglichkeit einer Rückerstattung.