Der ​FC Barcelona steigt offenbar ins Rennen um die Dienste von Ferran Torres ein. Wie Mundo Deportivo berichtet, wollen die Katalanen den Flügelspieler vom FC Valencia für 35 Millionen Euro verpflichten.


Torres gilt als eines der größten spanischen Offensivtalente und wurde bereits im Oktober mit dem ​FC Liverpool und ​Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Neben ​Real Madrid soll sich jetzt auch Barcelona mit dem spanischen U21-Nationalspieler beschäftigen. ​


Torres steht noch bis 2021 in Valencia unter Vertrag, laut Mundo Deportivo ist eine Vertragsverlängerung nicht in Sicht. Demnach soll Torres bereits zwei Offerten abgelehnt haben. Die Ausstiegsklausel liege bei 100 Millionen Euro, aufgrund der Vertragslaufzeit dürfte die Summe jedoch deutlich geringer ausfallen.

Ferran Torres

 Im Visier des FC Barcelona: Ferran Torres



Angeblich befinden sich die Katalanen im stetigen Austausch mit der Berateragentur Leaderbrock Sports, bei der Torres unter Vertrag steht. Der 20-Jährige könne sich einen Wechsel zum amtierenden spanischen Meister durchaus vorstellen. In der laufenden Saison steht Torres bei elf Scorerpunkten in 35 Pflichtspielen, insgesamt absolvierte er bereits 87 Pflichtspiele für Valencia. Ein Wechsel zu einem Topklub ist nur eine Frage der Zeit, allem Anschein nach ist es schon in diesem Sommer soweit.