Der BVB hat das nächste europäische Top-Talent an der Angel. Wie die SportBild berichtet, hat sich der Bundesligist mit dem 16-Jährigen auf einen Wechsel im Sommer verständigt. Für Bellingham soll der BVB eine neue Rekordsumme auf den Tisch legen. 


16 Jahre alt und schon unangefochtener Stammspieler beim englischen Zweitligisten Birmingham: Jude Bellingham gehört die Zukunft im englischen Fußball. Das Ausnahmetalent hat in dieser Saison schon 34 Pflichtspiele auf dem Buckel (4 Tore, 3 Vorlagen) und hat sich damit ​in die Notizbücher der europäischen Top-Clubs gespielt. Laut SportBild macht der BVB das Rennen um den zentralen Mittelfeldspieler.


Bellingham soll im Sommer zum BVB wechseln


Das Boulevardblatt berichtet, dass sich die Borussia bereits mit Bellingham über einen Wechsel im Sommer geeinigt hat. In den Raum gestellt wird eine Ablösesumme um die 35 Millionen Euro, die Bellingham zum neuen Rekordtransfer der Westfalen machen würde. Bislang wurde diese Ehre Mats Hummels zuteil, der im vergangenen Sommer für 30,5 Millionen Euro zurück nach Dortmund wechselte. 

Jude Bellingham


Interessant: Zuletzt hieß es, ​dass der BVB mit Eduardo Camavinga ein anderes Talent als Prioriät für das zentrale Mittelfeld ausgemacht habe. Dass die Borussia nun 35 Millionen Euro für den 16-jährigen Bellingham zahlen soll, kommt durchaus überraschend. Der dreifache englische U17-Nationalspieler passt allerdings ins Profil des Bundesligisten. Wieder einmal zeigt sich, dass der BVB mittlerweile die Adresse für Europas junge Garde geworden ist.