​Der 23. ​Bundesliga-Spieltag ist Geschichte. Im Meisterrennen marschieren der ​FC Bayern​RB Leipzig und der ​BVB weiter, die ​Gladbacher Borussia strauchelt dagegen in der letzten Minute. Christopher Nkunku darf mit seinem Bundesliga-Rekord ebenso wenig in unserer Elf der Woche fehlen, wie gleich drei Kölner, die die Hertha im heimischen Olympiastadion abgefertigt haben.


Zwischen die Pfosten unserer Elf der Woche schafft es Paderborns Schlussmann Robin Zingerle nach einer besten Saisonleistung. Die Niederlage beim Rekordmeister konnte er aber auch nicht verhindern. Die Vierkette wird gestellt von den beiden Innenverteidiger-Torschützen André Hoffmann und Matthias Ginter. Flankiert von Angeliño und Hakimi.


In der zentrale sichert Kölns Elvis vor der offensiven Dreierreihe aus Renato Steffen, Christopher Nkunku und Florian Kainz ab. Nkunku gelang auf Schalke ein neuer Vorlagen-Rekord: Noch nie konnte ein Bundesliga-Spieler zuvor vier Treffer in einer Halbzeit auflegen.


Mit Jhon Cordboba und Robert Lewandowski wird die Elf des 23. Spieltags von zwei treffsicheren Torjägern komplettiert.


Die Elf des 23. Bundesliga-Spieltags im Überblick:

​​