​Die ​Champions-League-Sperre von ​Manchester City erzeugte weltweit Schockwellen. Jürgen Klopp wurde nach dem gestrigen Sieg seiner Mannschaft gegen Norwich City ebenfalls dazu befragt. Seine Reaktion war für viele durchaus überraschend.


"Es war ein Schock. Als Fußballtrainer kann ich nur sagen, dass alles, was Pep und seine Mannschaft getan haben, hervorragend ist", erklärte der deutsche Liverpool-Manager, als er am Sky-Mikro auf das UEFA-Urteil gegen den amtierenden englischen Meister angesprochen wurde.


Der Premier-League-Gigant wurde nicht nur von der Champions League für die nächsten beiden Jahre ausgeschlossen, sondern auch mit einer Geldstrafe in Höhe von 30 Millionen Euro belastet. Der Fall wurde nun vonseiten der Cityzens an den internationalen Sportgerichtshof weitergeleitet, um eine Milderung der Strafe zu erwirken. Der Ausgang hiervon ist noch offen.


"Der Fußball, den Manchester City fabriziert, ist und wird fantastisch sein. Über den Rest habe ich keine Ahnung. Ich habe für ihre Situation Mitgefühl", führte Klopp weiter aus. Den Meistertitel hat er mit dem FC Liverpool in dieser Saison so gut wie sicher, weshalb auch eine mögliche Punktreduzierung für City vonseiten der Premier League für ihn keine großen Auswirkungen haben wird.