Am Sonntagnachmittag bekommt es der ​1. FC Köln mit dem ​FC Bayern zu tun. Auch gegen den Rekordmeister wollen sich die Domstädter nicht verstecken, gleichzeitig wissen die Beteiligten um die Schwere der Aufgabe. Alle Infos zur Partie gibt es bei 90min.


Terminierung

​DatumSonntag, 16.02.2020​
​Anstoß15:30 Uhr​
​StadionRhein-Energie-Stadion (Köln)​
​SchiedsrichterFelix Zwayer​

TV-Übertragung & Livestream

​TVSky Sport Bundesliga 1 HD​
​LivestreamSky Go, Sky Ticket​

​Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Team-News


In dieser Woche sind Ismail Jakobs und Elvis Rexhbecaj ins Mannschaftstraining des 1. FC Köln zurückgekehrt und werden aller Voraussicht nach im Kader stehen. Bis auf Ersatztorhüter Thomas Kessler kann Markus Gisdol aus dem Vollen schöpfen. 


Gegen die Münchner will Gisdol "mutig" spielen. "Es ist wichtig, dass wir vernünftig Fußball spielen, auch wenn der Gegner übermächtig erscheint", so der Trainer auf der Pressekonferenz. Hoffnung macht die aktuelle Serie, in der der FC fünf der letzten sechs Bundesligaspiele gewann.


Ausfälle: Thomas Kessler (Faszienriss)

Bayern-Trainer Hansi Flick kann trotz einiger Sorgen unter der Woche nahezu auf das komplette Personal zurückgreifen, einzig Ivan Perisic, Javi Martinez und Niklas Süle fallen aus. Manuel Neuer ist nach überstandenem Magen-Darm-Infekt wieder dabei, auch Alphonso Davies, der am Mittwoch über Schmerzen am Sprunggelenk klagte, ist an Bord.


Ausfälle: Ivan Perisic (Knöchel-OP), Javi Martinez (Muskelbündelriss), Niklas Süle (Kreuzbandriss)


Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC KölnHorn - Ehizibue, Bornauw, Czichos, Katterbach - Skhiri, Hector - Drexler, Uth, Jakobs - Cordoba​
​FC Bayern MünchenNeuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Thiago - Müller, Goretzka, Gnabry - Lewandowski​

Aktuelle Formkurve


Die Kölner befinden sich noch immer im Aufwärtstrend, konnten diesen jedoch nicht in der vergangenen Woche bestätigen. Das Derby gegen Borussia Mönchengladbach wurde wegen Sturmtief "Sabine" auf den elften März verlegt. Entsprechend hatte der FC eine Woche Pause. Ob die frischen Beine gegen die Bayern helfen, bleibt abzuwarten.


Der FC Bayern hat aktuell ein nicht unerhebliches Problem. In den vergangenen Partien wurde ersichtlich, dass der Verwaltungsmodus stockt. Die Mannschaft muss erst wieder lernen, das Spiel über 90 Minuten zu dominieren, wie vor einer Woche gegen RB Leipzig zu sehen war. Nach einer starken Anfangsphase bekamen die Gäste im zweiten Durchgang Oberwasser und vergaben einige gute Chancen zur Führung, nachdem auch die Münchner einiges liegen ließen. Das muss trotz der positiven Resultate besser werden.


Die vergangenen fünf Pflichtspiele beider Mannschaften im Überblick

1. FC KölnFC Bayern München​
​Eintracht Frankfurt 2:4 Köln​Hertha BSC 0:4 Bayern
Köln 1:0 Werder BremenBayern 5:0 FC Schalke 04
Köln 3:1 VfL Wolfsburg​FSV Mainz 1:3 Bayern
​Borussia Dortmund 5:1 KölnBayern 4:3 1899 Hoffenheim (DFB-Pokal)
Köln 4:0 SC FreiburgBayern 0:0 RB Leipzig

Prognose


Das Selbstvertrauen aus den vergangenen Wochen ist nicht unerheblich für den FC, der einen anderen Auftritt hinlegen muss als beim Gastspiel gegen den BVB vor einigen Wochen. Gerade zu Beginn des Spiels drücken die Bayern dem Gegner ihren Stempel auf, umso wichtiger wird es sein, körperlich dagegenzuhalten und Nadelstiche zu setzen. Je länger die Null steht, desto größer wird die Aussicht auf Punkte.