​Der 22. Spieltag wird am Freitagabend mit einer ​sehr interessanten Partie eröffnet. ​Borussia Dortmund ist vor heimischem Publikum gegen ​Eintracht Frankfurt gefordert. Besonders im Mittelpunkt stehen dabei die derzeit wohl besten Flügelspieler der Bundesliga - ​BVB-Shootingstar Jadon Sancho und Frankfurts Erfolgsgarant Filip Kostic.


Vor dem Duell am Freitagabend könnte die Ausgangslage der beiden Klubs kaum unterschiedlicher sein. Während bei Borussia Dortmund nach dem Pokalaus in Bremen und der Niederlage in Leverkusen einiges im Argen liegt und Cheftrainer Lucien Favre angezählt zu sein scheint, reisen Hessen mit breiter Brust nach Dortmund. 


Nach einer Niederlagenserie zum Ende der Hinrunde präsentierte sich die Eintracht im neuen Jahr bislang in starker Verfassung und blieb in fünf Partien ungeschlagen (vier Siege/ein Unentschieden). Gleich zweimal (Pokal und Liga) bezwangen die Hessen, bei denen die Umstellung auf eine Viererkette Früchte getragen hat, ​RB Leipzig


Kostic - das Herzstück der Eintracht-Offensive

Einen nicht unerheblichen Anteil an der jüngsten Erfolgsserie der Eintracht hat zweifelsohne Kostic, der zuletzt groß auftrumpfte und vor Spielfreude sprühte. Fünf Tore und drei Vorlagen steuerte der Linksaußen in den letzten fünf Pflichtspielen bei. Beim jüngsten 5:0-Heimerfolg gegen den ​FC Augsburg war der 27-Jährige an vier Treffern (zwei Tore/zwei Vorlagen) direkt beteiligt. "Wir haben mit Filip Kostic einen Spieler, der gut drauf ist, Tore macht und Tore vorbereitet", wird Cheftrainer Adi Hütter von der Bild-Zeitung zitiert.


In Sachen Torbeteiligungen kann in diesem Jahr nicht einmal Dortmunds Topscorer Sancho mit dem SGE-Profi mithalten. Der 19-Jährige bringt es auf drei Treffer und vier Vorlagen. Ähnlich wie Kostic präsentierte sich der Youngster zuletzt in Topform. Am Freitagabend dürften sich die Wege der Flügelspieler, die auf unterschiedlichen Seiten zu Hause sind (Sancho rechts, Kostic links) einige Male kreuzen. "Sicher ein sehr, sehr interessantes Duell", sagte Hütter. "Natürlich können die Außenpositionen entscheidend für den Spielausgang sein."


Die Statistiken im Vergleich:

​Filip Kostic (SGE)​Jadon Sancho (BVB)
​Pflichtspiele 2019/20​33​29
​Einsatzminuten​2.952​2.345
​Tore​11​15
​Vorlagen​12​17
​Schüsse​59​38
​Sprints​559​609
​Intensive Läufe1.300​1.471​
​Passquote​57,7 %​81,4 %
​Dribblings (davon erfolgreich)​112 (58%)​111 (48,6%)
​Zweikampfquote​52,3 %​44,6 %
​Marktwert​38 Mio. €​120 Mio. €
​Starker Fuß​links​rechts
​Vertragslaufzeit​2023​2022

Quelle: bundesliga.com & transfermarkt.de


Folge 90min auch in den sozialen Netzwerken:

Instagram @90min _de

Facebook @90minGerman

Twitter @90min_DE