​Die Verantwortlichen von ​Manchester United wollen im Sommer auf große Einkaufstour gehen. Ganz oben auf dem Zettel des englischen Rekordmeisters steht dem Vernehmen nach BVB-Shootingstar Jadon Sancho. Die Red Devils sind angeblich zuversichtlich, dass sie das Rennen um den 19-jährigen Offensivspieler für sich entscheiden werden.


Buchstäblich auf den letzten Drücker wechselte Sancho im Sommer 2017 von ​Manchester City nach Dortmund. Beim ​BVB legte der Engländer eine rasante Entwicklung hin und ist mittlerweile nicht mehr aus der Startelf wegzudenken. Am Saisonende werden sich die Wege jedoch aller Voraussicht nach trennen. Die Schwarz-Gelben sind offenbar dazu bereit, den Youngster für eine entsprechende Ablösesumme ziehen zu lassen. Vieles deutet derzeit auf eine Rückkehr nach England hin. 


Chelsea bietet über 140 Millionen Euro


Wie der Mirror berichtet, haben sich der ​FC Chelsea und Manchester United als Favoriten auf einen Sancho-Transfer herauskristallisiert. Demnach haben die Blues ein erstes Angebot in Höhe von rund 143 Millionen Euro vorgelegt. Für den Rekordmeister allerdings kein Grund, sich aus dem Poker um den Nationalspieler zurückzuziehen. Dem englischen Blatt zufolge sind die Red Devils optimistisch, dass sie sich die Dienste des 19-jährigen Offensivspielers sichern werden. 

Jadon Sancho

War in dieser Saison an 32 Treffern direkt beteiligt: Jadon Sancho


Neben dem Premier-League-Duo sind allerdings auch noch andere europäische Top-Klubs in der Verlosung. Manchester City, ​Real Madrid, Paris Saint-Germain und dem ​FC Liverpool wird ebenfalls Interesse am BVB-Shootingstar nachgesagt. Der ​FC Barcelona hingegen soll sich laut Don Balon aus dem Sancho-Poker verabschiedet haben. Demnach bemühen sich die Katalanen stattdessen erneut um Neymar, dessen Rückkehr im vergangenen Sommer nicht zustande gekommen war.


Aus Sancho-Sicht bleibt es eher fraglich, warum er sich im Sommer United oder Chelsea anschließen sollte. Sportlich sind weder die Red Devils noch die Blues derzeit im ganz oberen Regal in Europa anzusiedeln. Ein Wechsel zu einem der anderen Großklubs würde demnach auf den ersten Blick mehr Sinn ergeben. Gerade bei United wird man dagegen hoffen, dass Sancho die Idee gefällt, den Rekordmeister als Königstransfer wieder zu altem Glanz zu verhelfen.


Folge 90min auch in den sozialen Netzwerken:

Instagram @90min _de

Facebook @90minGerman

Twitter @90min_DE