​Ab morgen, und für zwei Tage, regiert wieder der Pokal im Fußball-Land. Im Achtelfinale des DFB-Pokals kommt es dabei zu durchaus interessanten Begegnungen. Wir geben einen Ausblick - und wagen eine Prognose.

Eintracht Frankfurt vs. RB Leipzig


Den Reigen eröffnen Dienstag (18.30 Uhr) die SGE und der RB Leipzig. Das Spiel gab es vor zwei Wochen schon einmal in der Liga - und endete mit einem durchaus überraschenden 2:0 für die Hausherren. Doch Taktik-Fuchs ​Julian Nagelsmann wird sich sicherlich nicht noch einmal so übertölpeln lassen. 


Prognose: Sieg nach Verlängerung für Leipzig. 


1. FC Kaiserslautern vs. Fortuna Düsseldorf

Zeitgleich versuchen zwei Gefrustete, Schwung aus dem K.o-Wettbewerb in die jeweilige Liga rüberzunehmen. Der 1. FC Kaiserslautern schielt zwar immer noch verstohlen in Richtung Aufstieg in die zweite Liga, doch dieses Unternehmen gestaltet sich angesichts schon neun Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz (bei noch 16 ausstehenden Spielen) mehr als schwierig. Für Fortuna Düsseldorf gilt es, den Fokus auf das Wesentliche (Abstiegskampf) nicht zu verlieren. Kampflos wird man den Roten Teufeln das Feld aber nicht räumen. 


Prognose: knapper Sieg für die Fortuna.


Schalke 04 vs. Hertha BSC


Den ersten von zwei Pokal-Spieltagen beschließen dann die Paarungen FC Schalke 04 - Hertha und ​Werder Bremen - BVB. Auch das Spiel in Gelsenkirchen hat einen Déja-vu-Effekt, trafen doch beide Teams (jedoch in Berlin) erst vor drei Tagen aufeinander. Dabei entwickelte sich ein an Langeweile kaum zu überbietender Kick. In der eigenen Arena braucht S04 gegen wohl erneut sehr defensiv eingestellte Hauptstädter Lösungen.


Prognose: Sieg für Schalke.


Werder Bremen vs. BVB


Zeitgleich dazu wird der SV Werder alles daran setzen, die Binsenweisheit vom Pokal und dessen eigenen Gesetzen in die Tat umzusetzen. Schwieriger hätte der Gegner aber kaum sein können: eine im Haaland-Fieber ziemlich euphorisierte BVB-Mannschaft knallt schließlich gerade jede Mannschaft mit fünf Toren aus dem Stadion. Wenn die Form der Westfalen auch in Bremen andauert, wird es für die Hausherren mehr als schwierig. 


Prognose: Sieg der Borussia.


Bayer Leverkusen vs. VfB Stuttgart


Am Mittwoch dann (18.30 Uhr) trifft ein Spitzenteam (Bayer Leverkusen) der ersten Liga auf sein Pendant (VfB Stuttgart) eine Etage darunter. Ein typisches Pokalspiel, von dem man im Vorfeld kaum weiß, was einen erwartet. 


Während sich die Werkself von der Pleite in Hoffenheim erholen möchte, ​kämpft der VfB nach dem Ausfall von Kapitän Marc-Oliver Kempf mit Defensivsorgen.


Prognose: knapper Sieg für die Hausherren.


Verl vs. Union Berlin


Das klassische Pokal-Gefühl (nach dem Motto: klein gegen groß) kommt zum selben Zeitpunkt in Verl auf, wenn der dortige Regionalligist auf den Bundesligisten Union Berlin trifft. Überraschung nicht ausgeschlossen. 


Prognose: Verl erreicht über das Elfmeterschießen die nächste Runde.


FC Bayern vs. Hoffenheim


Zum Elfmeterschießen werden es die​ Münchener Bayern wohl eher nicht kommen lassen. In starker Form in das Jahr 2020 gestartet, gehen sie natürlich als großer Favorit in das Spiel gegen die TSG Hoffenheim. Andererseits waren sie gegen denselben Gegner auch Anfang Oktober in der Liga der große Favorit - und  verloren mit 1:2. 


Prognose: Bayern kommt relativ problemlos weiter.


Saarbrücken vs KSC


Beim abschließenden Spiel (1.FC Saarbrücken - Karlsruher SC) liegen aktuell zwei Ligen zwischen beiden Klubs. Doch während der Regionalligist aus dem Saarland als Tabellenführer seine Liga anführt, ist der KSC in der zweiten Liga mittlerweile bis auf den vorletzten Platz durchgereicht worden. ​Trainer Alois Schwarz musste deshalb gehen. Beide Teams könnten sich also schon im Sommer in der gleichen Spielklasse (3. Liga) wiederfinden. 


Prognose: Sieg für Saarbrücken.


Die Spiele (und Tipps) im Überblick:


​PaarungTipp​
Eintracht Frankfurt - RB Leipzig​1:2 n. V.
1.FC Kaiserslautern - Fortuna Düsseldorf1:2​
​Schalke 04 - Hertha BSC2:0​
​Werder Bremen - BVB1:3​
​Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart3:1​
​SC Verl - Union Berlin4:3 n. E.​
​FC Bayern - TSG Hoffenheim3:1​
​Saarbrücken - KSC​1:0