​Fußball, erst recht in unserer heutigen Welt, ist ein Sport der Superlative. Für alles gibt es eine Statistik, für alles einen Rekord. Bei diesen aktuellen Rekordhaltern gehen Fans und Medien die Superlativen aus:


​Folge uns auch auf Instagram: @90min_de


FC Liverpool


Das Team von Trainer Jürgen Klopp wartet seit Einführung der ​Premier League Anfang der 1990er auf eine Meisterschaft. Im letzten Jahr verpassten die Reds den ersehnten Titel trotz sagenhafter 97 Punkte! In diesem Jahr ist ​Liverpool aber unaufhaltsam: Das Team von der Mersey pflügt durch die Liga und holte bislang 73 von 75 möglichen Punkten! Wahnsinn!

Mohamed Salah

Salah hat jetzt die letzten 31 Premier-League-Spiele mit Liverpool alle gewonnen und dabei 93 von 93 möglichen Punkten geholt!


Erling Haaland


Der neue BVB-Knipser ist eingeschlagen wie kein Stürmer in der Bundesliga-Geschichte zuvor! Sagenhafte sieben Tore gelangen ihm in seinen ersten drei Einsätzen für ​Schwarz-Gelb. Das Wahnwitzige: Der 19-jährige Norweger brauchte dafür nur 136 Minuten - macht knapp über 19,4 Minuten pro Tor! Haa(ei)land!

Erling Braut Haaland

Robert Lewandowski


22 Tore in 20 Spielen: Robert Lewandowski befindet sich auf den Spuren von Gerd Müller und könnte 19/20 die 40-Treffer-Marke knacken. Geknackt hat der Pole schon gegen Mainz am 20. Spieltag einen Bundesligarekord. Er ist erst der achte Spieler in der Geschichte des deutschen Oberhauses, dem 150 Treffer für einen Klub gelangen. Bei nur 179 Einsätzen schaffte das keiner mit weniger Spielen als der ​FCB-Knipser! Maschine!

FBL-GER-BUNDESLIGA-MAINZ-BAYERN MUNICH

Jadon Sancho

Der junge Engländer mag mit seinem Verhalten außerhalb des Platzes polarisieren. Auf dem Feld ist der 19-Jährige nicht zu stoppen: 25 Tore und 34 Vorlagen gelangen Sancho in seinen ersten 64 Bundesliga-Partien. Zwölf Tore und 13 Vorlagen sind es in 18 Liga-Spielen diese Saison bereits. Gegen Union Berlin knackte Sancho mit seinem 25. Bundesliga-Tor eine Bestmarke: Er ist der jüngste Spieler und der erste Spieler unter 20 Jahren, der mindestens 25 Treffer im deutschen Oberhaus erzielt hat. Jungstar!

Jadon Sancho


Lionel Messi


Eine Liste mit Superlativen ohne Lionel Messi? Undenkbar! Und so gehört auch La Pulga aktuell natürlich zum erlesenen Kreis derer, für die es keine Superlativen mehr gibt. Der argentinische Superstar hat in der Copa del Rey seinen 500.(!) Sieg für den ​FC Barcelona eingefahren - in nur  710 Spielen. Ach ja, 622 Treffer und 254 Vorlagen gelangen ihm dabei. Nur zur Info: Das sind 1,23 direkte Torbeteiligungen pro Spiel! Außerirdischer!

Lionel Messi

Cristiano Ronaldo


Cristiano ist für seine zahlreichen Rekorde auf dem Platz bekannt. Aktuell hat CR7 in neun Seria-A-Spielen in Folge eingenetzt. Doch den absoluten Superlativ lieferte Ronaldo kürzlich via Social Media: Der Portugiese ist die erste Person der Welt mit 200 Millionen Follower auf Instagram. 201 Millionen sind es mittlerweile, um genau zu sein. Social-Media-King!

Christiano Ronaldo