​Hannover 96 hat ​wie erwartet noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und einen neuen Keeper verpflichtet: Michael Ratajczak wechselt vom SC Paderborn an den Maschsee.


Erst vor wenigen Tagen hatten die 96er mit Martin Hansen einen neuen Ersatzkeeper verpflichtet - doch nur kurz nach seinem Wechsel zu den Niedersachsen verletzte sich der Neuzugang schwer: ​Aufgrund einer Verletzung am Syndesmoseband wird Hansen mehrere Wochen ausfallen.


Ratajczak unterschreibt bei Hannover 96 bis 2021


Daher machten sich die ​96er noch einmal auf die Suche nach einem anderen Torhüter - fündig wurden sie in Paderborn. Michael Ratajczak, bei den Ostwestfalen nur die Nummer drei, unterschreibt beim Zweitligisten einen Vertrag bis 2021. 

"Wir sind froh, dass wir nach dem Verletzungspech von Martin Hansen mit Michael Ratajczak so schnell einen Torhüter mit großer Erfahrung verpflichten konnten", erklärt Hannovers Sportlicher Leiter, Gerhard Zuber. "Michael hilft uns als Torwart und Typ sofort weiter und passt in jeder Hinsicht ausgezeichnet in unser Team."


Der 37-jährige Ratajczak, der bereits am Dienstag zum Jahresauftakt gegen Jahn Regensburg im Kader stehen soll, sagte nach seinem Wechsel: "Ich fühle mich topfit und möchte sehr gern noch weiter als Profi spielen. Als die Anfrage von Hannover 96 kam, habe ich daher keinen Moment gezögert und sofort zugesagt. Es ist eine tolle neue Herausforderung bei einem großen Klub, auf die ich mich sehr freue."