Der Wechsel von Mittelfeldspieler Lucas Tousart von Olympique Lyon zu ​Hertha BSC nimmt weitere Formen an. Demnach wird der Franzose noch am Sonntagabend in Berlin erwartet, um letzte Details zu klären. Am Montag dürfte der Transfer offiziell bekanntgegeben werden.


Laut Berichten der französischen Zeitung L'Equipe soll der 22-Jährige schon kurz nach der Partie seines bisherigen Arbeitgebers gegen Toulouse in den Flieger Richtung Berlin steigen, um noch am Sonntagabend einen Vertrag bis 2025 bei den Hauptstädtern zu unterschreiben. Am Montag steht dann der Medizincheck an, die wohl letzte Hürde vor der endgültigen Bekanntgabe des Transfers.

Nachdem die Verhandlungen zwischen beiden Parteien zwischendurch immer wieder stagnierten, hat die Hertha nun scheinbar doch eingewilligt die​ geforderte Ablösesumme über 25 Millionen Euro an Lyon zu zahlen und den Transfer damit perfekt zu machen.


Im Abstiegskampf der laufenden Saison wird Tousart Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann jedoch noch nicht helfen können. So sieht der Deal vor, dass Tousart noch umgehend bis zum Saisonende an Lyon zurückverliehen wird. Santiago Ascacíbar bleibt damit weiterhin der bislang einzige Winterneuzugang der Alten Dame. Der defensive Mittelfeldspieler wurde für elf Millionen Euro Ablöse vom VfB Stuttgart verpflichtet und stand an den letzten beiden Spieltagen jeweils über die komplette Spieldauer auf dem Platz.