​Im Winter wird sich Inter Mailand nicht nur hochkarätig verstärken, sondern auch den ein oder anderen Spieler abgeben. Matteo Politano, der sich dem ​Serie-A-Klub vor einem Jahr fest angeschlossen hat, wird in Kürze zu einem Konkurrenten wechseln. 


Nach Angaben von Gianluca Di Marzio wird am Montag der Wechsel von Politano zum SSC Neapel über die Bühne gehen. Demnach haben sich alle involvierten Parteien bereits auf einen Deal verständigt, es steht lediglich der obligatorische Medizincheck aus. 

Napoli wird zunächst an Inter eine Leihgebühr in Höhe von 2,5 Millionen Euro überweisen, im nächsten Sommer wird Politano anschließend für ​​19 Millionen Euro per verpflichtender Kaufoption die Mailänder fest verlassen. Durch erfolgsbedingte Bonuszahlungen könnte die Kaufsumme um zwei weitere Millionen ansteigen. 


Politano kam in der bisherigen Saison nur auf wettbewerbsübergreifend 15 Pflichtspiele, unter Trainer Antonio Conte waren in der Offensive andere Akteure gesetzt. Der 26-jährige Nationalspieler Italiens wechselte zuvor für rund 26 Millionen Euro von der US Sassuolo nach Mailand.