Die Top-Spieler Europas werden nur allzu oft in den Rückblicken und Highlights erwähnt. Aus den Medien sind die Superstars um Lionel Messi oder Kylian Mbappé nicht wegzudenken. Doch es gibt auch einige Profis, die trotz herausragender Qualitäten und wichtiger Rollen unter dem Radar aufspielen. 90min stellt euch zehn Stars vor, die nur selten im Mittelpunkt stehen.


Declan Rice - West Ham United

Declan Rice


​Nicht zu Unrecht gilt Declan Rice in England als eines der größten Mittelfeldtalente. Doch der Spielmacher von West Ham United erfährt teilweise nicht die Beachtung, die er mitunter verdient hätte. In dieser Saison absolvierte als einer von wenigen Spielern alle Minuten in der ​Premier League und glänzte dabei als Abräumer und Wortführer. Der Aufstieg des 21-Jährigen bleibt für manche noch verborgen, doch schon bald könnte Rice seinen finalen Durchbruch feiern.


Theo Hernández - AC Mailand

Theo Hernandez


Oftmals gibt es bei Brüderpaaren im Fußball einen Star, der mehr in den Vordergrund rückt. So ergeht es dem 22-jährigen Theo Hernández, der oft mit seinem Bruder Lucas in Verbindung gebracht wird. Doch der Linksverteidiger sorgt spätestens seit dieser Saison beim AC Mailand für Aufruhr, ist Stammspieler und enorm talentiert. Seine fünf Tore und zwei Vorlagen in der ​Liga sind ein hervorragender Wert.


Rodrigo - FC Valencia

Rodrigo


​In der ​La Liga steht Rodrigo seit Jahren im Schatten der großen Superstars. Doch der spanischer Angreifer hat selbst einiges zu bieten, nicht viele seiner Kollegen sind beispielsweise so technisch begabt. Die Übersicht ist eines der größten Markenzeichen für den Mann aus Valencia. So sind seine acht Vorlagen in der Liga keine große Überraschung.


Nikola Milenković - AC Florenz

Nikola Milenkovic


Der nächste Verteidiger in unserer Liste ist Nikola Milenković​. Zumindest in Italien und England tauchte sein Name immer mal wieder in den Medien auf, denn vor mehr als einem Jahr wurde der 22-Jährige unter anderem von ​Manchester United umworben. Die Gründe für das große Interesse dürften auf der Hand liegen, denn der Serbe ist enorm konstant. In dieser Saison verpasste der Innenverteidiger keine einzige Minute, glänzte neben starken Defensivleistungen durch drei Treffer.


Raúl Jiménez - Wolverhampton Wanderers

Raul Jimenez,Adama Traore


Die Wolverhampton Wanderers stellen in diesem Jahr einige Top-Stars, die nur so durch die Medien kursieren. Nur selten wird dabei allerdings auf den Mexikaner Raúl Jiménez eingegangen, der für den Verein einen enormen Wert hat. Der Angreifer steht nahezu in jedem Spiel auf dem Platz, war in dieser Saison schon an 28 Pflichtspieltreffern beteiligt und ist im besten Fußballalter. Seine Qualitäten sollten demzufolge nicht unterschätzt werden.​


Alex Meret - SSC Neapel

Alex Meret


Alex Meret ist mit seinen 22 Jahren schon längst in der Weltspitze angekommen. Obwohl auf der italienischen Torhüter-Position die Namen Gianluigi Buffon und Gianluigi Donnarumma​ dominieren, ist mit Meret auf jeden Fall zu rechnen. Der Keeper vom SSC Neapel bringt ein enormes Potential mit und zeigt stets fantastische Leistungen. Mit jedem Spiel gewinnt der Italiener an Sicherheit und Konstanz.


Ben Chilwell - Leicester City

Ben Chilwell


In England wachsen aktuell einige junge Spieler heran, die schon jetzt große Hoffnungsträger sind.​ Einer von ihnen ist Ben Chilwell, der es zarten 23 Jahren bereits auf eine Menge Erfahrung und einen Marktwert von 50 Millionen Euro bringt. Auf der linken Defensivseite ist er Leicesters Lebensversicherung. Der elffache Nationalspieler ist einer der Hauptgründe für den Aufschwung der Foxes.


Wissam Ben Yedder - AS Monaco

Wissam Ben Yedder

Wissam Ben Yedder ist eine echte Naturgewalt. 29 Jahre ist der Angreifer von AS Monaco nun alt, an Qualität hat der Franzose nichts eingebüßt. Nicht nur seine athletischen Fähigkeiten machen ihn zu einem echten Gefahrenherd. Erhält Ben Yedder den Ball im Strafraum, ist fast schon mit einem Tor zu rechnen. 14 Tore und sechs Vorlagen bringt er in der ​Ligue 1 schon jetzt aufs Papier.


Marcelo Brozović - Inter Mailand

Marcelo Brozovic

In Europa gibt es nicht viele Spieler, die so konstant auf einem Weltklasse-Niveau unterwegs sind wie Marcelo Brozović. Der Kroate zeigte sein Können nicht nur bei der letzten Weltmeisterschaft, sondern glänzt auch für Inter Mailand regelmäßig. Seine Abräumer-Qualitäten sind unbestritten. Das beste Fußballalter von 27 Jahren hat er gerade erst erreicht, doch der bullige Verteidiger hat noch einiges vor sich.


Jack Grealish - Aston Villa

Jack Grealish

Jack Grealish sorgte als einer der Aufstiegshelden für große Begeisterung bei Aston Villa. Der 24-Jährige ist nicht nur Kapitän seiner Mannschaft, er ist auch der mit Abstand beste Scorer. Seine zwölf Torbeteiligungen sind in der englischen Liga ein Top-Wert für seine offensive Mittelfeld-Position. Noch ist sein Talent bei weitem nicht ausgeschöpft. Die noch zurückhaltende Aufmerksamkeit könnte sich bald wandeln.