​​Real Madrid hat sich die Dienste des brasilianischen Toptalents Reinier gesichert! Die Königlichen gaben am Montagabend bekannt, dass der Youngster einen Vertrag bis 2026 unterschreibt.


Reinier, der erst am gestrigen Tag seinen 18. Geburtstag und somit die Volljährigkeit feiern durfte, wechselt vom brasilianischen Topklub Flamengo Rio de Janeiro zu den Galaktischen und kostet rund ​30 Millionen Euro Ablöse. 


Der Brasilianer, vornehmlich als Zehner vorgesehen, trifft in der spanischen Hauptstadt auf seine ebenfalls hochtalentierten Landsleute Rodrygo und Vinicius Junior, mit denen er in der langfristigen Zukunft die königliche Offensive bilden soll. Vorerst soll Reinier jedoch hauptsächlich in der zweiten Mannschaft Spielpraxis sammeln.

Trotz seines jungen Alters hat Reinier bereits erste Schritte im Profifußball gemacht. Reals Neuzugang bestritt bereits 15 Pflichtspiele für Flamengo, in denen er mit sechs Toren und zwei Vorlagen glänzte. Für die brasilianische U17-Nationalmannschaft lief er bereits zehn Mal auf.