​Manchester United muss vor dem heutigen Top-Duell gegen den FC Liverpool eine bittere Pille schlucken. Nach Telegraph-Angaben ​wird Marcus Rashford am Sonntagabend nicht auf dem Platz stehen.


Rashford laboriert schon seit Monaten an Rückenproblemen, die er irgendwie noch überwinden konnte. Der englische Nationalspieler stand in jedem Premier-League-Spiel der 'Red Devils' in dieser Saison in der Startelf, nun muss er jedoch erstmals aussetzen.

​​Die gesundheitlichen Probleme haben sich in der vergangenen Woche im Verlaufe des FA-Cup-Spiels gegen die Wolverhampton Wanderers verschlimmert, daraufhin wurden weitere Untersuchungen durchgeführt. Es ist noch unklar, wie lange Rashford ausfallen wird.


Bei der englischen Nationalmannschaft macht man sich ebenfalls Sorgen um den 22-jährigen Leistungsgarant. Rashford, der in dieser Saison in 31 Pflichtspielen schon 24 Torbeteiligungen verzeichnen konnte, könnte genauso wie Harry Kane das kommende EM-Turnier verpassen. United-Coach Ole Gunnar Solskjaer soll noch heute für Klarheit sorgen.