​Die ​Bundesliga ist nicht nur als Zuschauer hochinteressant. Selbst zuhause auf dem Sofa könnt ihr ein großer Teil des Profifußballs werden und zumindest virtuell eine eigene Mannschaft aufbauen. Wir zeigen euch, welche Kandidaten ihr für euer Managerteam bei kicker, Comunio und Kickbase in diesem Winter verpflichten solltet.


Für viele Fußballfans ist die Bundesliga mehr als nur das Anfeuern der Lieblingsmannschaft. Hobby-Manager können sich eine eigene Elf aufstellen und die Spieler in jeder Woche um Punkte kämpfen lassen. Bei unseren Geheimkandidaten achten wir vor allem auf recht günstige Profis, die trotzdem auf viel Spielzeit und gute Bewertung kommen, dazu nicht verletzt sind. Pro Position haben wir einige Optionen aufgeführt.


Tor


Zack Steffen - Fortuna Düsseldorf

Zack Steffen

Preis: kicker 2,2 Mio. - Comunio 1,96 Mio. - Kickbase 11,84 Mio.


Für die Torhüter-Position gibt es einige Spieler, die sich bisher als exzellente Kandidaten herausstellten. Vor allem ​Düsseldorfs Zack Steffen machte durch gute Leistungen auf sich aufmerksam und bringt euch vor allem konstant viele Punkte ein. Auf allen Plattformen gehört der US-Amerikaner zu den preiswertesten Stammkeepern in der Bundesliga, muss aber des Öfteren hinter sich greifen.


Mark Flekken - SC Freiburg

Mark Flekken

Preis: kicker 0,6 Mio. - Comunio 2,0 Mio. - Kickbase 7,96 Mio.


In der Bundesliga absolvierte Mark Flekken nur neun Einsätze, stand allerdings immer parat, wenn er gefordert wurde. Neben ​Freiburgs Stammkeeper Alexander Schwolow ist der Niederländer allerdings nur zweite Wahl. Seine geringen Kosten und die dagegen enorm hohe Ausbeute dürften allerdings eine Überlegung wert sein. Die Gefahr besteht allerdings, dass er sich wieder hinter Schwolow einordnen muss.


Robin Zentner - 1. FSV Mainz 05

Robin Zentner

Preis: kicker 1,0 Mio. - Comunio 2,51 Mio. - Kickbase 9,62 Mio.


Durch seinen Durchsetzen im Kampf um den Stammplatz avancierte Robin Zentner zu einem der billigsten Stammkeeper der Liga. Der 25-Jährige ist enorm zuverlässig und rettete den ​Mainzern in dieser Saison bereits einige Punkte. Braucht ihr eine kostengünstige Variante für den Kasten, führt an Robin Zentner kaum ein Weg vorbei.


Abwehr


Marvin Friedrich - 1. FC Union Berlin

Marvin Friedrich

Preis: kicker 1,8 Mio. - Comunio 2,07 Mio. - Kickbase 9,16 Mio.


Den Anfang in der Abwehr macht Marvin Friedrich. Bei Aufsteiger ​Union Berlin etablierte er sich als Stammspieler, holte dabei viele Punkte. Der Innenverteidiger glänzt durch seine Konstanz und Zweikämpfstärke. Schlechte Leistungen sind beim Defensivspieler eine große Seltenheit, schon eher avanciert der Berliner zu einem der Spieler des Spiels.


Ramy Bensebaini - Borussia Mönchengladbach

FBL-GER-BUNDESLIGA-MOENCHENGLADBACH-BAYERN MUNICH

Preis: kicker 2,2 Mio. - Comunio 6,01 Mio. - Kickbase 14,14 Mio.


Als Spätstarter erwies sich Ramy Bensebaini zum Ende der Rückrunde für viele Manager als echter Gewinn. Der Neuzugang war erst kurz nach dem Saisonstart ein offizieller Teil des Kaders geworden, hatte anfänglich mit Startproblemen zu kämpfen. Spätestens ab dem Winter sollte er allerdings in jeder Aufstellung zu finden sein. Denn der kostengünstige Algerier scheint auf der linken Seite von ​Borussia Mönchengladbach gesetzt und überzeugt durch enormen Offensivdrang.


​Aufgepasst: Den Rürckrundenstart verpasste Bensebaini verletzt!


Sebastiaan Bornauw - 1. FC Köln

Sebastiaan Bornauw

Preis: kicker 1,8 Mio. - Comunio 4,05 Mio. - Kickbase 7,81 Mio.


Sebastiaan Bornauw ist aus vielen Gründen eine hervorragende Ergänzung für euren Kader. Zum einen ist der Verteidiger bei den ​Kölnern ein unangefochtener Stammspieler, nahezu nie verletzt und ein echter Torjäger. In der Hinrunde war der Belgier bereits drei Mal erfolgreich, rundete seine immer besser werdenden Leistungen mit den Toren ab. Für euer Managerspiel könnte er noch einige weitere Punkte bringen.


Konrad Laimer - RB Leipzig

Konrad Laimer

Preis: kicker 2,2 Mio. - Comunio 6,94 Mio. - Kickbase 25,16 Mio.


Konrad Laimer sammelte im Managerspiel des kickers die drittmeisten Punkte, kostete dabei nur 2,2 Millionen Euro. Auch auf den anderen Plattformen ist der ​Leipziger eine der besten Optionen, die in der Verteidigung zur Verfügung stehen. Dort agiert er als zentraler Mittelfeldspieler, überzeugt aber ebenso. Viel stabiler kann ein Fußballer kaum aufspielen.


Jonjoe Kenny - FC Schalke 04

Jonjoe Kenny

Preis: kicker 1,5 Mio. - Comunio 2,51 Mio. - Kickbase 22,82 Mio.


Der junge Jonjoe Kenny stellte sich für den ​FC Schalke 04 als echte Bereicherung heraus. Der Engländer ist auf der rechten Außenbahn gesetzt und zumindest bei kicker und comunio durch seinen steilen Aufstieg eine günstige Option. Der Youngster hat seinen Platz sicher und wird definitiv noch weitere Punkte sammeln.


Mittelfeld


Javairô Dilrosun - Hertha BSC

Javairo Dilrosun

Preis: kicker 2,2 Mio. - Comunio 4,96 Mio. - Kickbase 13,83 Mio.


Nicht immer war ​Herthas Niederländer Javairô Dilrosun in diesem Jahr in Form. Doch der Wirbelwind strotzt vor viel Selbstvertrauen, sorgte in einigen Partien für Ausrufezeichen. Unter Jürgen Klinsmann ist er zu Beginn der Rückrunde gesetzt und könnte als günstige Variante viele Manager in seinen Bann ziehen.


Nicolas Höfler - SC Freiburg

Nicolas Hoefler

Preis: kicker 1,6 Mio. - Comunio 3,74 Mio. - Kickbase 13,33 Mio.


Als Teil der Überraschungself aus dem Braisgau stellte Nicolas Höfler seine Klasse eindrucksvoll unter Beweis. Der defensive Mittelfeldspieler ist enorm vielseitig und bringt sich hervorragend in das Freiburger Spiel ein. Auch ohne großen Offensivdrang ist Höfler gesetzt und erzielt seine Punkte durch Konstanz und Sicherheit.


Suat Serdar - FC Schalke 04

Suat Serdar

Preis: kicker 2,4 Mio. - Comunio 10,39 Mio. - Kickbase 30,71 Mio.


Eine solche Leistungssteigerung hatten die Fans bei Suat Serdar vermutlich nicht für möglich gehalten. Doch der Mittelfeldakteur ließ sich von seinen Startschwierigkeiten bei Schalke nicht aus der Ruhe bringen und bereichert die Mannschaft spätestens seit dieser Saison enorm. Offensivstark und technisch hochwertig ist er der Kopf des Mittelfelds, bringt aber aktuell einen gewissen Preis mit sich.


Robert Andrich - 1. FC Union Berlin

Robert Andrich

Preis: kicker 0,6 Mio. - Comunio 2,0 Mio. - Kickbase 7,96 Mio.


Eine deutlich kostengünstigere Alternative ist Unions Robert Andrich. Gerade einmal eine Millionen Euro kostet euch der Abräumer bei kicker. Dafür sammelt der Mittelfeldprofi in nahezu jedem Spiel Punkte ein und überzeugt die Manager mit seinem großen Einsatz. Nicht nur den Berlinern erwies er bisher beste Dienste.


Amine Harit - FC Schalke 04

Amine Harit

Preis: kicker 2,2 Mio. - Comunio 11,44 Mio. - Kickbase 34,41 Mio.


Auch wenn Amine Harit nur beim kicker zu den günstigeren Varianten zählt, sollte er dennoch in jedem Team auftauchen. Der Marokkaner machte in dieser Saison einen gewaltigen Schritt nach vorne und fand zu der lange vermissten Konstanz. Nun ist er der Kreativposten bei den Königsblauen und steuerte in dieser Saison bereits zehn Torbeteiligungen bei.


László Bénes - Borussia Mönchengladbach

Laszlo Benes

Preis: kicker 1,4 Mio. - Comunio 5,56 Mio. - Kickbase 23,25 Mio.

Zur Überraschung vieler Fans konnte sich László Bénes bei Gladbach immer weiter etablieren. Den Sprung zum absoluten Stammspieler schaffte er noch nicht, doch viele beherzte Auftritte und die ausgeprägte Kreativität verschafften dem Youngster eine große Perspektive. Für geläufige Transfersummen könnt ihr euch den Slowaken für euer Team sichern. Zumal er mit seinen gefährlichen Standards immer für Punkte gut ist.


Santiago Ascacíbar - Hertha BSC

Santiago Ascacibar

Preis: kicker 2,0 Mio. - Comunio 4,77 Mio. - Kickbase 5,85 Mio.

Etwas mehr Risiko könnten die Manager bei Santiago Ascacíbar eingehen. Bekanntlich wechselte der Argentinier im Winter zur Hertha nach Berlin. Mit extrem geringem Einkaufswert könnte der Abräumer sein Geld wert sein, denn bei der Hertha könnte er auf Anhieb zum Stammspieler avancieren. In der Vorsaison zählte er bei Stuttgart zu den fleißigsten Punktesammlern.


Sturm


Florian Niederlechner - FC Augsburg

Florian Niederlechner

Preis: kicker 1,8 Mio. - Comunio 9,57 Mio. - Kickbase 29,68 Mio.

Die Konstanz war nicht immer die Stärke von Florian Niederlechner, doch in der Hinrunde glänzte der Stürmer. Erstaunliche sechzehn Torbeteiligungen kann der Angreifer bisher vorweisen, damit ist er in Sachen Scorerpunkte ein wahrer Punktelieferant. Vor allem beim kicker könnt ihr den Augsburger noch immer günstig in euer Team holen.


Robin Quaison - 1. FSV Mainz 05

Robin Quaison

Preis: kicker 2,0 Mio. - Comunio 4,95 Mio. - Kickbase 14,11 Mio.

In der phasenweise schwachen Mannschaft der Mainzer übernahm Robin Quaison immer wieder das Ruder und hielt den FSV mit sieben Treffern auf Kurs. Günstig ist der Schwede noch immer, trotzdem seine Perspektive in Mainz hervorragend ist. 15 Startelf-Einsätze dürfte einige Manager aufmerksam gemacht haben.


Rouwen Hennings - Fortuna Düsseldorf

Rouwen Hennings

Preis: kicker 2,0 Mio. - Comunio 7,8 Mio. - Kickbase 23,53 Mio.

Rouwen Hennings spielt zweifelsohne die beste Saison seiner Karriere. Herausragende elf Ligatreffer sind eine Hausnummer, die vor allem im Kader der Fortuna heraussticht. Hennings ist stabil, kaum verletzungsanfällig und für seine vielen spieleröffnenden Treffer bekannt. Eine ähnlich starke Rückrunde könnte ihn weiterhin extrem wertvoll machen.


Sebastian Andersson - 1. FC Union Berlin

Sebastian Andersson

Preis: kicker 0,6 Mio. - Comunio 2,0 Mio. - Kickbase 7,96 Mio.

Der nächste glänzende Berliner der Hinrunde war Sebastian Andersson. Überzeugen konnte der Schwede durchweg, erzielte acht Treffer und steuerte eine weitere Vorlage bei. Dass der Angreifer einer der stabilsten Bundesliga-Profis ist, macht ihn nur noch wertvoller. Seinen Stammplatz hat er bei den Eisernen ebenfalls absolut sicher.


Marcus Thuram - Borussia Mönchengladbach

Marcus Thuram

Preis: kicker 2,0 Mio. - Comunio 14,69 Mio. - Kickbase 36,55 Mio.

Marcus Thuram ist vielleicht der überraschendste Stürmer der Hinrunde. Auf das Niveau eines Robert Lewandowski oder Timo Werner konnte der Franzose noch nicht aufschließen. Doch seine erste Halbserie in Deutschland war ein dickes Ausrufezeichen und machte viele Manager glücklich. Thuram ist eine Lebensversicherung, die nicht selten die entscheidenden Treffer erzielt.


Streli Mamba - SC Paderborn 07

Streli Mamba

Preis: kicker 1,0 Mio. - Comunio 3,47 Mio. - Kickbase 3,25 Mio.

Eine kostengünstige Variante für die Breite des Kaders ist Paderborns Streli Mamba. Dem Flügelspieler machte der Schritt von der dritten in die erste Liga kaum etwas aus, agiert auf seiner Seite unbesonnen und spielfreudig. Sieben Torbeteiligungen sprechen klar für sich, bei diesem Preis ist er als Reservist ein absolutes Muss.