​​Ernesto Valverde, seit gestern nicht mehr Trainer des ​FC Barcelona, hat die Entscheidung des Klubs, nicht mehr mit ihm zusammenzuarbeiten, mit Stil aufgenommen und eine emotionale Botschaft an die Fans des Vereins gerichtet.


Zwei Liga-Titel, ein nationaler Pokalsieg und ein Super-Cup-Gewinn. Das ist die Ausbeute Ernesto Valverdes nach zweieinhalb Jahren beim großen FC Barcelona. Nachdem er sich persönlich von jedem einzelnen Spieler verabschiedet hatte, wollte er die Gelegenheit nicht verpassen, sich auch schriftlich vom gesamten Klub und seinen Mitarbeitern 

zu verabschieden. 


Dank an die Verantwortlichen, die Fans, die Mitarbeiter und die Spieler


"Geliebte Culés,

Meine Etappe als Trainer beim FC Barcelona ist zu einem Ende gekommen. 

Es sind zweieinhalb von Anfang an sehr intensive Spielzeiten gewesen. 

In dieser Zeit habe ich sehr fröhliche Momente erlebt, mit Siegen und gewonnenen Titeln, aber auch harte und schwierige Zeiten durchgemacht. 

Aber vor allem will ich die gewonnene Erfahrung hervorheben, und die Liebe, die mir die Fans in dieser Zeit entgegengebracht haben.

Ich will dem Präsidenten Josep Bartomeu und dem Vorstand dafür danken, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben, diese Mannschaft zu trainieren, und für das Vertrauen, das sie mir während der ganzen Zeit entgegengebracht haben. 

Desweiteren will ich mich bei den Leuten bedanken, die mich in diesen zweieinhalb Spielzeiten unterstützt haben, vor allem diejenigen, die in der Ersten Mannschaft arbeiten und mit denen ich soviele Momente in der Ciudad Deportiva oder auf den Auswärtsreisen verbracht habe. 

Und natürlich will ich mich bei den Spielern bedanken, für die Mühen und die Arbeit, die uns erlaubt haben, vier Titel zu feiern. 

Von jetzt an wünsche ich ihnen allen, und natürlich dem neuen Trainer Quique Setién, viel Glück.

Eine Umarmung für alle. Es lebe Barça, es lebe Katalonien." 

(Quelle: as.com)