​Beim ​1. FC Nürnberg bahnt sich der nächste Defensiv-Transfer aus der englischen Premier League an. Nachdem sich der Zweitligist vor wenigen Tagen leihweise die Dienste von Norwich Citys ​Philip Heise sichern konnte, soll nun auch Konstantinos Mavropanos nach Nürnberg wechseln.


Dies berichtet die Bild. Demnach wird der FC Arsenal, bei dem Mavropanos unter Vertrag steht, sein Defensiv-Juwel ohne Kaufoption verleihen. Nürnberg setzte sich laut des Berichts gegen mehrere Konkurrenten wie Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf, VfB Stuttgart und Hannover 96 durch.


Mavropanos soll bereits am Montag den obligatorischen Medizincheck absolvieren und anschließend ins Trainingslager nachreisen. Dem Vollzug stehen lediglich letzte vertragliche Details im Weg.


Mit dem 22-jährigen griechischen Innenverteidiger sichert sich Nürnberg auf jeden Fall eine sofortige qualitative Verstärkung. Mavropanos absolvierte in der jetzigen Spielzeit zwar nur eine Partie für den FC Arsenal, von seinen Fähigkeiten sind die Londoner jedoch langfristig überzeugt, weshalb er seit zwei Jahren regelmäßig mit den Profis trainiert. Insgesamt hat Mavropanos in seiner Karriere sieben Premier-League-Spiele bestritten. 


Gefällt dir 90min? Dann folge uns auch auf Instagram!