Die U21-Nationalmannschaft vertritt im Sommer Deutschland bei den Olympischen Spielen in Tokio. Nationaltrainer Stefan Kuntz darf neben seinem angestammten Kader auch noch drei ältere Profis nominieren. Laut Bild stehen die Auserwählten bereits fest.


Es hat vielleicht nicht das Charisma einer Welt- oder Europameisterschaft mit den Profis, doch die Olympiade ist durchaus ein Leckerbissen für Deutschlands U21-Spieler. Im Sommer (in Tokio) ist es wieder soweit. Stefan Kuntz besuchte in den vergangenen Tagen seine Nationalspieler und sprach auch mit möglichen älteren Kandidaten.


Olympia 2020: Stefan Kuntz entscheidet sich für Selke, Eggestein und Arnold


Drei "alte Hasen" darf Kuntz für seinen Kader nominieren. Laut Bild ist seine Wahl bereits getroffen: Davie Selke (​Hertha BSC), Maximilian Eggestein (​SV Werder Bremen) und Maximilian Arnold (​VfL Wolfsburg) werden mit nach Japan reisen. Kuntz hat bis zum 15. Januar Zeit, seinen offiziellen Kader zu melden.