Rund anderthalb Wochen vor dem Start der Rückrunde ist bei ​Schalke 04 viel los. Während man im spanischen Winter-Trainingslager am eigenen Spiel feilt, laufen rundherum weitere ​Transferaktivitäten und -gerüchte. Die derzeitigen Meldungen zusammengefasst im Überblick.


Schalke-Transfers: Wer ist schon weg?


Mark Uth - 1. FC Köln

Mark Uth

​Mark Uth hat man bereits an den ​1. FC Köln verliehen. Der Stürmer, der auf Schalke bisher nicht wirklich angekommen ist und durch Verletzungen oftmals zurückgeworfen wurde, wird seinem Jugendverein über die Rückrunde bei der Mission Klassenerhalt unterstützen. Kicker und Bild berichteten zudem, dass er durch eine im Leihvertrag installierte Klausel ​nicht gegen den S04 auflaufen darf - dadurch entfällt eine etwaige Leihgebühr. Am Ende der Saison kehrt der 28-Jährige wieder nach Gelsenkirchen zurück, da der Effzeh keine Kaufoption besitzt. Schafft man den Klassenerhalt, würden einmalig 350.000 Euro seitens der Kölner fällig werden.


Steven Skrzybski - Fortuna Düsseldorf

Steven Skrzybski

Auch Steven Skrzybski, der unter David Wagner keinerlei Chancen auf Einsatzzeiten hatte, hat den Verein bereits verlassen. Ähnlich wie Uth soll auch er seinem neuen Verein helfen, in der Bundesliga zu bleiben. ​Fortuna Düsseldorf soll rund 200.000 Euro Leihgebühr gezahlt haben und für 1,5 Millionen Euro die Option besitzen (via kicker), ihn ​am Ende der Saison fest zu verpflichten. Sollte diese Option nicht gezogen werden, stünde der Abschied von Königsblau wohl dennoch fest. 


Fabian Reese - Holstein Kiel

Fabian Reese

Auch von Fabian Reese hat man sich bereits getrennt. Nachdem der Stürmer im Sommer von seiner Leihe von ​Greuther Fürth zurückkehrte, wurde schnell klar, dass auch er keine gute Perspektive auf Schalke hat. Nach einem Startelf-Einsatz gegen den ​VfL Wolfsburg hat man ihn vor wenigen Wochen an ​Holstein Kiel abgegeben. Ungefähr 100.000 Euro soll man für den gebürtigen Kieler noch bekommen haben. 


Wer könnte Schalke noch verlassen?


Nabil Bentaleb - Interesse aus England, Frankreich und Italien?

Nabil Bentaleb

Nabil Bentaleb steht noch immer als Spieler des S04 auf dem Trainingsplatz. Obwohl man sich nach mehreren Eskapaden und Suspendierungen bereits im Sommer trennen wollte, muss man auch in diesem Winter noch immer auf einen Abnehmer hoffen. Das Interesse seitens ​Werder Bremen scheint stark abgekühlt zu sein. Wie FT zuletzt exklusiv meldete, sollen die ​Premier League und die französische Ligue 1 Ziel-Favorit des 25-Jährigen sein - das habe man aus dem Spielerumfeld vernommen, wobei vor allem Crystal Palace und auch der AC Mailand mit ihm in Verbindung gebracht wurden. 


Wie die britische Times berichtete, habe Palace mittlerweile allerdings Abstand genommen. Jedoch habe man Bentaleb u. a. bei Aston Villa und dem FC Everton angeboten, heißt es weiter. Mittlerweile würde man sich auch zunächst mit einer Leihe (inklusive einer Kaufoption) zufriedengeben, wobei man einen festen Abschied bevorzugt.

Juan Miranda - angebliches Angebot von Juventus Turin

Juan Miranda

Die katalanische Sport berichtete vom angeblichen Interesse seitens ​Juventus Turin, Juan Miranda noch im Winter verpflichten zu wollen. Auch wenn die Leihe des Abwehr-Talents bisher nicht nach Maß verlief, erscheint dieses Gerücht sehr unwahrscheinlich zu sein. Zum einen, weil Juve sicherlich (noch) nicht die vermeldeten zehn Millionen Euro (plus Boni) für den 19-Jährigen zahlen würde, und zum anderen, weil es beim S04 zuletzt persönlich - wenn auch gewungenermaßen - bergauf ging.


Potenzielle Neuzugänge für den S04 - nur in der Defensive?


Jean-Clair Todibo - Innenverteidiger-Talent aus Barcelona

Jean-Clair Todibo

Nachdem der Heilungsverlauf bei Benjamin Stamboulis Mittelfußbruch deutlich länger andauern wird, als zunächst geplant, will sich Schalke noch in der Innenverteidigung verstärken, wie auch Sascha Riether verriet. Mittlerweile soll man gute Karten bei einer möglichen Leihe von Jean-Clair Todibo haben. Das ​Barca-Talent ist noch nicht bereit für Einsatzzeiten bei den Katalanen, sodass er bis zum Sommer verliehen werden soll. 


Nachdem sich der 20-Jährige gegen den AC Mailand entschieden hat, und ​S04-Sportvorstand Jochen Schneider heimlich nach Barcelona gereist sein soll, scheint man sich auch gegen hochrangige Konkurrenz wie dem AS Monaco durchsetzen zu können. Aktuell wirkt es so, als könnte die Leihe in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden. 


Zusätzlicher Nübel-Ersatz durch Van Crombrugge?

RSC Anderlecht v KAS Eupen - Jupiler Pro League

Alexander Nübel wird seinen Vertrag auf Schalke nicht verlängern und sich dem ​FC Bayern anschließen. Als möglicher, zusätzlicher Ersatz war zuletzt Hendrik Van Crombrugge vom RSC Anderlecht im Gespräch. Wie die belgische Zeitung Het Nieuwsblad berichtete, soll der 26-Jährige ​ins Blickfeld der Vereinsverantwortlichen geraten sein. Ein Transfer auf der Torwart-Position erscheint aktuell aber so gut wie ausgeschlossen. Über die Rückrunde wird Markus Schubert womöglich die Nummer eins sein, mit Nübel als Ersatz und im Sommer kehrt Ralf Fährmann zurück. Kurzum: Derzeit keinerlei Handlungsbedarf. 


Krzysztof Piatek als Verstärkung für den Sturm?

Krzysztof Piatek

Auch Krzysztof Piatek war über mehrere Wochen als potenzieller Neuzugang im Sturm im Gespräch. Mailand soll ihn angeblich abgeben wollen, am liebsten in die Bundesliga, hieß es aus Italien. Aufgrund der engen finanziellen Lage seitens Königsblau, dem bereits ausgeliehenen Michael Gregoritsch und den sonstigen Aussagen seitens Schneider ("Wir haben ja fünf Stürmer"), schien es sich bereits früh ​um reines Namedropping zu handeln - ein anderer Eindruck hat sich auch bislang nicht vermittelt.


Wer ist schon da? Wer könnte auf Schalke verlängern?


Michael Gregoritsch - Leihe bis zum Sommer, doch er will bleiben

Michael Gregoritsch

Als bislang einziger Winter-Neuzugang konnte sich Michael Gregoritsch präsentieren. Der vom ​FC Augsburg bis zum Sommer ausgeliehene Stürmer soll sie S04-Offensive variabler und flexibler gestalten. Die Knappen besitzen zwar keine Kaufoption, doch der Österreicher hat schon jetzt bereits mehrmals angedeutet, gerne über den Sommer hinaus in Gelsenkirchen zu bleiben. 


Suat Serdar - Große Worte zu möglicher Vertragsverlängerung

Suat Serdar

Suat Serdar war über die Hinrunde einer der wichtigsten Spieler auf dem Platz, sodass früh Rufe nach einer vorzeitigen Vertragsverlängerung laut wurden. Gegenüber der WAZ zeigte er sich dafür sehr offen: "Wenn Jochen Schneider jetzt kommen und mir einen neuen Vertrag anbieten würde, würde ich nicht nein sagen. Schalke ist ein toller Verein, den ich bereits ins Herz geschlossen habe." Gut möglich also, dass man sich (sehr) bald mit dem 22-jährigen Youngster zusammensetzen wird. 


Benjamin Stambouli - Besser spät als nie

Benjamin Stambouli

Lange hatte man bezüglich einer möglichen Vertragsverlängerung mit Fan-Liebling Benjamin Stambouli nichts gehört. Bei Sky Deutschland wurde nun vermeldet, dass man sich mit seinen Beratern diesbezüglich unterhalten werde. Zudem sollen beide Seiten von einem positiven Abschluss ausgehen - das dürfte die Schalke-Anhänger sehr freuen. 


Gefällt dir 90min? Dann folge uns auch ​auf Instagram!