Erik ten Hag wurde seit geraumer Zeit als möglicher Kandidat für den Trainerposten beim ​FC Bayern gehandelt. Den Übungsleiter von Ajax Amsterdam werden die Münchner allerdings von ihrer Liste streichen müssen, Sportdirektor Marc Overmars verweigert ten Hag eine Freigabe im Sommer.


"Ich werde ihn mit Sicherheit nicht gehen lassen, obwohl ich weiß, dass einige wichtige europäische Klubs ihn auf dem Zettel haben", sagte Overmars gegenüber der niederländischen Tageszeitung De Telegraaf. "Erik ten Hag kann nach dem kommenden Sommer noch eine Saison bleiben. Die Tür bleibt vorübergehend geschlossen."

Dutch Eredivisie"Ajax v FC Emmen"

Ajax-Sportdirektor Marc Overmars will Erik ten Hag nicht ziehen lassen



Anfang November trennte sich der FC Bayern von Niko Kovac. Ten Hag zählte gemeinsam mit Thomas Tuchel zu den möglichen Nachfolgekandidaten, schloss einen Wechsel während der Saison aber aus. Der Rekordmeister vertraute vorerst auf Hans-Dieter Flick, nach einigen vielversprechenden Auftritten wird der Übergangstrainer mindestens bis Saisonende für die Mannschaft verantwortlich bleiben. 


Ten Hag, der von 2013 bis 2015 die U23 der Bayern betreute, erklärte im Oktober gegenüber dem kicker​er könne sich ei​n Engagement in München durchaus vorstellen. Forcieren wolle er dies aber nicht: "Ich bin fast 50 und kein Träumer. Es kommt - oder es kommt nicht. Ich bin bei Ajax total zufrieden und glücklich, auch wenn ich weiß, dass ich hier keine zehn Jahre Trainer sein werde. Es kommt der Tag, an dem wir uns verabschieden werden."


In der vergangenen Saison gewann Ajax das Double und erreichte das Halbfinale der Champions League. Aktuell überwintert der niederländische Rekordmeister mit drei Punkten vor AZ Alkmaar auf dem ersten Tabellenplatz, beendete die Gruppenphase in der Königsklasse aber nur als Dritter. In der Zwischenrunde der Europa League wartet der FC Getafe.