Der SV Darmstadt hat Nicolai Rapp vom Bundesligisten Union Berlin ausgeliehen. Der Verteidiger spielt bis zum Saisonende bei den Lilien. 


Nicolai Rapp kam in dieser Saison nur zu einem Einsatz (im DFB-Pokal) für Union Berlin. Spielpraxis soll der 23-Jährige in der Rückrunde beim SV Darmstadt sammeln; die Lilien leihen den Innenverteidiger bis zum Saisonende aus. Am Böllenfalltor soll Rapp den verletzten Matthias Wittek ersetzen.

"Nach der schweren Verletzung von Mathias Wittek haben wir nach einer Verstärkung für unseren Defensivbereich gesucht und uns sehr schnell auf Nicolai Rapp festgelegt", erklärte Darmstadts Sportlicher Leiter Carsten Wehlmann. "Dementsprechend glücklich sind wir darüber, dass sich Nico für den Wechsel zu uns entschieden hat. Er verfügt bereits über viel Erfahrung in dieser Liga und wir sind sicher, dass er uns auf Anhieb dabei helfen kann, unsere Ziele zu erreichen."


Rapp wechselte Anfang des Jahres nach Berlin, konnte sich bei Union aber noch nicht durchsetzen. In Darmstadt wartet nun eine neue Herausforderung auf den 23-Jährigen. "Ich freue mich sehr darüber, dass ich im neuen Jahr im Trikot des SV 98 auflaufen werde. Ich kenne den Verein und die Stimmung bereits aus dem direkten Duell und konnte mich beim Heimspiel gegen Stuttgart im Stadion noch einmal selbst von der tollen Atmosphäre überzeugen. Ich fiebere dem 6. Januar entgegen, wenn ich gemeinsam mit den Jungs loslegen kann."