​Alexander Nübel wird seinen Vertrag beim ​FC Schalke nicht verlängern und den Verein somit im Sommer 2020 verlassen. Der Verein bestätigt einen entsprechenden Bericht der Funke Mediengruppe.


Der monatelange Vertragspoker zwischen dem FC Schalke und Alex Nübel hat ein Ende! Nachdem die Funke Mediengruppe am frühen Sonntagmorgen bereits ​berichtet hatte, dass der Keeper seinen 2020 auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird, bestätigten die Königsblauen kurz darauf diese Info.


Schneider über Nübel: "Verstehen seine Entscheidung nicht"


Sportvorstand Jochen Schneider äußerte sich auf der Vereinshomepage zu Nübels Entscheidung, die er jedoch nicht nachvollziehen könne. Zwischen den Zeilen kann man durchaus Kritik an Nübels Berater erkennen: "Nach allen Gesprächen, die wir in den letzten Monaten mit Alexander Nübel und seinem Berater geführt haben, sind wir über seinen Entschluss nicht sehr überrascht und respektieren diesen selbstverständlich. Verstehen müssen wir seine Entscheidung indes nicht. Wir haben Alex in den vergangenen Monaten durch Worte und Taten deutlich aufgezeigt, welch zentrale Rolle er bei uns in der Zukunft hätte einnehmen können: als Torwart und Kapitän eine mit vielen jungen Spielern besetzte Mannschaft anzuführen, die bereits in der Hinrunde viele Sympathien gewonnen hat."

Ralf Faehrmann,Alexander Nuebel,Jochen Schneider

Zudem ließ Schneider noch eine Kampfansage folgen: "Ich bin überzeugt, dass Alex bis Saisonende alles für unseren Verein geben wird. Ab Sommer 2020 werden wir unseren eingeschlagenen Weg dann auch ohne ihn konsequent fortsetzen."