​Hansi Flick wird weiterhin Cheftrainer des FC Bayern bleiben! Am Sonntag gab der Rekordmeister bekannt, dass der 54-Jährige mindestens bis zum Saisonende das Sagen auf der Trainerbank haben wird. Zudem ist eine Weiterbeschäftigung über diesen Zeitpunkt hinaus "ausdrücklich eine gut vorstellbare Option."


Eine Überraschung ist diese Meldung gewiss nicht mehr: Hansi Flick wird den ​​FC Bayern mindestens bis zum Saisonende als Chefcoach betreuen. Darauf einigte sich der Übungsleiter mit den Bayern-Bossen am Sonntag.


Nach der Entlassung von Niko Kovac hatte Flick, der unter dem Deutsch-Kroaten als Co-Trainer fungiert hatte, interimsweise das Traineramt übernommen. Da der 54-Jährige direkt tolle Erfolge erzielen konnte (u.a. ein 4:0 gegen den ​BVB), wurde er rasch als Trainer bis zur Winterpause bestätigt.


Bereits in den letzten Woche hatte sich schließlich angedeutet, dass Flick auch über die Winterpause hinaus Cheftrainer an der Säbener Straße bleiben wird. Die Mannschaft sprüht unter dem gebürtigen Heidelberger nur so vor Spielfreude, die Spieler lassen keine Gelegenheit an den Mikrofonen aus, um ihre Wertschätzung für Flick mitzuteilen.


Am Sonntag gab der FC Bayern daher bekannt, mit Flick als Cheftrainer auch in die Rückrunde zu gehen. Sportdirektor Hasan Salihamidzic erklärt: "Dass sich unsere Spieler in den vergangenen Wochen spielerisch und charakterlich so überzeugend präsentiert haben, zeigt, dass wir mit Hansi Flick an der Spitze des Trainerteams auf dem richtigen Weg sind. Ich freue mich, dass wir weiterhin zusammenarbeiten. Hansi verdient unser Vertrauen. Ich bin überzeugt, dass wir mit ihm unsere sportlichen Ziele erreichen können, ob in der Meisterschaft, im DFB-Pokal oder auch in der Champions League."