Joshua Kimmich belegt Platz 17 in unserem Ranking der 20 besten Spieler des Jahres 2019.


​Trotz des insgesamt etwas erratischen Saisonverlaufs des ​FC Bayern München - ein Spieler hat auch in dieser Halbserie wieder regelmäßig gute Leistungen abgeliefert: ​Joshua Kimmich. In unserem Ranking der Top 20-Spieler dieses Jahres belegt er den 17. Platz. Wir haben die vier größten Kimmich-Momente des Jahres zusammengefasst.


1. Das Wahnsinns-Spiel in New White Hart Lane

Joshua Kimmich

Im Champions-League-Gruppenspiel bei Tottenham Hotspur (7:2) demonstrierte Kimmich nicht nur seine allgemeine spielerische Klasse und sein großes taktisches Verständnis, sondern zeigte auch echte Torjägerqualitäten. Sein Distanzschuss in der 15. Spielminute glich die frühe Führung der Londoner schnell wieder aus. 


In der zweiten Halbzeit zeigte Kimmich dann seine ganze Vielseitigkeit, wechselte von der rechten Abwehrseite auf die zentrale defensive Position und orchestrierte von dort aus die wahnsinnige zweite Hälfte der Münchener mit fünf Treffern. 


2. Der vierte Meistertitel in Folge

Joshua Kimmich,Thomas Mueller

Knapp viereinhalb Monate zuvor konnte sich der 24-Jährige bereits zum vierten Mal in Folge zum Deutschen Meister küren. Andere Spieler haben in ihrer gesamten Karriere nicht so viele Titel gewonnen. 


Seit seiner Ankunft in München im Jahr 2015 hat sich der gebürtige Rottweiler als (passenderweise) bissiger, aggressiver Mittelfeldspieler, der auch rechter Verteidiger spielen kann, nahezu unverzichtbar gemacht. 


3. Dauerbrenner und Vorlagen-Geber

Joshua Kimmich

So wurde er denn auch in der letzten Saison zum absoluten Dauerbrenner der Münchener: Kimmich bestritt alle 34 (!) Ligaspiele über die kompletten neunzig Minuten! Das machte ihm im vergangen Jahr kein anderer Bayern-Spieler nach. Garniert wurde diese beeindruckende Leistungsbilanz noch mit zwei Toren und 14 (!) Torvorlagen. 


Dass der FC Barcelona schon seit längerem versucht, Kimmich ins Nou Camp zu locken, kann da nicht wirklich überraschen. 


4. Gewählt in die Mannschaft des Jahres

Joshua Kimmich

Genauso wenig überraschen kann natürlich auch der Fakt, dass Kimmich im letzten Jahr in die "Elf des Jahres" gewählt wurde. Es wäre vielmehr eine Überraschung, wenn dies sich in den kommenden zehn Jahren nicht regelmäßig wiederholen würde. 


"Elf des Jahres" ist in diesem Zusammenhang auf eigentlich alle Wahlen bezogen, die in diesem Zusammenhang im letzten Jahr durchgeführt wurden. Kimmich stand in sowohl in der von der Bundesliga selbst durchgeführten Wahl zum "Team of the Year", als auch in der "Elf des Jahres" des Fachblattes kicker. Von anderen Publikationen gar nicht erst zu reden.


Joshua Kimmich, eines der Gesichter, die die Zukunft des deutschen Fußballs in den kommenden zehn Jahren nachhaltig prägen werden.