​Der ​FC Schalke muss am Sonntag erneut auf Matija Nastasic verzichten. Der Innenverteidiger wird für das ​Spiel gegen Eintracht Frankfurt nicht rechtzeitig fit.


Bereits am vergangenen Wochenende, bei der 2:1-Niederlage gegen Bayer Leverkusen, war Nastasic ausgefallen. Der Serbe leidet an einer Verletzung an der Kniekehle, die einen Einsatz unmöglich machte. Da der 26-Jährige in dieser Woche nicht trainieren konnte, fürchteten viele Schalke-Fans, dass Nastasic auch gegen Eintracht Frankfurt passen muss. 


S04-Coach David Wagner bestätigte am Freitag auf der Pressekonferenz den Ausfall: "Matija Nastasic wird nicht einsatzfähig sein. Wir tun alles Mögliche, um Matija wieder einsatzfähig zu machen. Jedes Spiel, das er nicht spielen kann, schmerzt ihm ungemein. Unsere medizinische Abteilung arbeitet sehr intensiv mit ihm."


Stambouli macht Fortschritte


Zudem gab der 48-Jährige ein Update zu Benjamin Stambouli, der aufgrund einer Fußverletzung seit Ende Oktober ausfällt: "Benji ist zurück im Lauftraining, er wird für Frankfurt aber noch keine Option sein. Wir schauen mal, wie sich das entwickelt. Das Aufbautraining läuft sehr gut."

Matija Nastasic,Benjamin Stambouli

Da neben Nastasic und Stambouli auch weiterhin Salif Sané mit einer Knie-Verletzung passen muss, wird Weston McKennie gegen die ​Eintracht wohl erneut als Aushilfs-Innenverteidiger aushelfen und an der Seite von Ozan Kabak auflaufen.