FC Salzburg hat die Gerüchte um den ​FC Liverpool und Takumi Minamino bestätigt! Der 24-Jährige darf den österreichischen Serienmeister per Ausstiegsklausel für 8,6 Millionen Euro verlassen.


​Nachdem am Donnerstagmorgen Gerüchte um den FC Liverpool und Takumi Minamino aufploppten, bestätigte Salzburg-Sportchef Christoph Freund nun, dass sich der Verein in Gesprächen mit den Reds befindet: "Ich kann bestätigen, dass es aktuell Gespräche mit Liverpool gibt. Es ist eine Ehre, welche Vereine sich für unsere Spieler interessieren", sagte Freund, angesprochen auf Minamino.

Dem FC Liverpool gelingt damit ein echtes Schnäppchen. Minamino, 22-facher Nationalspieler Japans, erzielte in dieser Saison bereits neun Tore und bereitete darüber hinaus beeindruckende elf Treffer vor. Auch am Dienstag, im direkten Duell mit den Reds, zeigte der 24-Jährige eine bärenstarke Leistung. Minamino wird sich Liverpool dem Vernehmen nach im Januar anschließen.