Amine Harit hat seinen Vertrag beim FC Schalke 04 final verlängert. Das gab Schalke am späten Mittwochnachmittag bekannt. In den vergangenen Tagen deutete bereits vieles auf die Verlängerung hin.


Harit unterzeichnet Vertrag bis 2024 


Schalke macht Nägeln mit Köpfen! Wie der Verein bestätigt, hat Amine Harit seinen 2021 auslaufenden Vertrag bis 2024 verlängert. Laut Sky ist in dem neuen Arbeitspapier allerdings eine Ausstiegsklausel verankert.

Harit, letzte Saison noch auf dem Abstellgleis, erlebte in dieser Spielzeit unter David Wagner eine Wiedergeburt und entfaltete sein ganzes Potential. Der 22-Jährige steht wettbewerbsübergreifend bei sechs Toren und fünf Torvorlagen und ist damit in der Hinrunde bislang Schalkes Lebensversicherung. 


Harit weiß den Rückhalt auf Schalke zu schätzen


Sportvorstand Jochen Schneider freut sich entsprechend sehr über die Verlängerung des umworbenen Offensivspielers: "Amines vorzeitige Vertragsverlängerung ist ein tolles Zeichen für unseren Verein. Durch seine hervorragenden Leistungen in den vergangenen Monaten hat er natürlich die Aufmerksamkeit vieler Clubs auf sich gezogen. In den Gesprächen über seine Zukunft war aber deutlich zu spüren, dass er weiß und wertschätzt, was er an Schalke 04 hat und dass er sich in jeder Hinsicht bei uns gut aufgehoben fühlt."


Der Spieler bestätigt diese Eindrücke und schwärmt: "Ich bin dem Club und den Verantwortlichen sehr dankbar, dass sie auch in schwierigen Zeiten zu mir gehalten und stets an mich geglaubt haben. Dieses Vertrauen möchte ich weiterhin zurückzahlen. Ich sehe mich in meiner sportlichen Entwicklung noch nicht am Ende und möchte mit Schalke 04 in den kommenden Jahren gerne wieder international spielen. Das erreichen wir nur als Team."