​Die kommenden Monate werden beim ​FC Bayern München mit einigen Erkenntnissen aufwarten. Dabei geht es nicht nur um die sportlichen Erfolge oder die Trainerfrage, auch einige Personalien stehen derzeit zur Diskussion. 


Die Sport Bild schreibt in ihrer heutigen Ausgabe, wie es bei Neuer, Müller und Co. weitergeht. Denn gleich bei sechs Bayern-Stars endet der Vertrag im Sommer 2021, hinzu kommt das Leihgeschäft von Coutinho, das nur bis 2020 datiert ist.


Manuel Neuer

Manuel Neuer

Zuletzt präsentierte sich der deutsche Nationalkeeper Manuel Neuer wieder in Bestform. Selbst mit 33 Jahren ist er weiterhin ein großer Bestandteil der Mannschaft und könnte in den nächsten Jahren noch immer ein Rückhalt bleiben. Da das ​Werben um Alexander Nübel etwas nachgelassen hat, gibt es keinen Grund nicht mit Neuer zu verlängern. 


Mit ihm weiß der FCB woran man ist, eine Erweiterung des 2021 auslaufenden Arbeitspapiers ist nur noch Formsache.


Thiago

Thiago

Beim spanischen Mittelfeldspieler zeigte die Formkurve seit diesem Sommer nach unten. Gesetzt ist der 28-Jährige unter Hansi Flick nicht mehr​, der Profi selbst zeigt sich mit der Situation unzufrieden. Wie ​Thiagos Zukunft aussehen wird, ist weiterhin unklar - ob er unter einem neuen Trainer die nötige Spielpraxis bekommt, wäre aber zumindest möglich. 


Nach dem Winter wollen sich die Verantwortlichen mit ihm zusammensetzen und über die weitere Zusammenarbeit beraten. Sowohl eine Verlängerung, als auch ein Wechsel nach Spanien sind nach aktuellem Stand möglich. Es liegt am Spieler, ob er den Konkurrenzkampf annehmen will.


Thomas Müller

Thomas Mueller

Der Ur-Bayer Thomas Müller muss sich ebenfalls Gedanken um die weitere Zukunft machen. Zu Beginn der Saison war er immer wieder außen vor, zuletzt konnte sich der Mittelfeldakteur stabilisieren​. 


Bei ihm wird es vor allem auf die Trainerentscheidung angehen, denn nur unter Flick ist eine Vertragsverlängerung mit Müller wirklich vorstellbar. Unter einem neuen Übungsleiter hätte er vermutlich nicht die benötigte Perspektive und könnte den Verein vor Vertragsende 2021 verlassen.


Philippe Coutinho

Philippe Coutinho

Als großer Name wurde Philippe Coutinho im Sommer vorgestellt. Der Leihspieler des ​FC Barcelona ​konnte sich aber nicht wie erhofft durchsetzen. Stand jetzt würde der Brasilianer im Sommer zu seinem Heimatklub zurückkehren, eine feste Verpflichtung ist aktuell ausgeschlossen. 


Sollte sich der Flügelspieler aber besser einleben und seine Leistungen bringen, könnten die Verantwortlichen über ein Angebot nachdenken. Dies hängt aber weiter davon ab, wie realistisch die Verpflichtungen der Wunschkandidaten um Leroy Sané und Kai Havertz werden.


Javi Martínez

Javi Martinez

Beim zweiten Spanier ​deutet fast alles auf einen Abschied hin. Bereits im Sommer wurde über die seine Zukunft gesprochen, damals entschied sich Bayern, den Abräumer zu halten. Spätestens nach dieser Saison wird die Zeit beim Rekordmeister für Martínez wohl enden. Mit schwankenden Leistungen und seinem fortschreitenden Alter laufen ihm andere Akteure den Rang ab.


David Alaba

David Alaba

Eine Vertragsverlängerung können sich beide Seiten vorstellen. Sowohl David Alaba als auch der FC Bayern wollen noch einige Jahre zusammen auf Titeljagd gehen, im fitten Zustand ist der Österreicher eine klare Bereicherung. 


Doch an die Verhandlungen sind große Forderungen des Profis geknüpft. Dieser wünscht sich ein Gehalt, was in ähnlichen Gefilden wie das der Top-Spieler liegt. Damit dürfte er weit über zehn Millionen Euro fordern, auf beide Parteien warten zähe Verhandlungen.


Jérôme Boateng

Jerome Boateng

Die Zeit für Jérôme Boateng scheint ebenfalls gekommen zu sein. Bereits vor der Saison stand er kurz vor einem Abgang, hoffte aber noch ein letztes Mal auf einen Leistungsanstieg. Da er trotz der Personalsorgen nur selten auf dem Platz steht, bahnt sich ein Wechsel unweigerlich an. Bei einem passenden Abnehmer wird das Kapitel im Sommer beendet, auf große Gewinne darf sich der Rekordmeister aber nicht mehr einstellen.