Didier Deschamps bleibt dem französischen Verband FFF auch über die Europameisterschaft hinaus erhalten. Der Weltmeister-Trainer verlängerte seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag am Dienstag bis Jahresende 2022. Damit führt er Frankreich zur WM 2022 in Katar.


Seit 2012 leitet Didier Deschamps die Geschicke der französischen Nationalmannschaft. Am Dienstag verlängerte der 51-Jährige seinen Vertrag um zweieinhalb weitere Jahre. Damit wird der Weltmeistertrainer von 2018 die Equipe Tricolore bei Einhalten des Arbeitspapiers sowohl zur Europameisterschaft im kommenden Sommer, sowie zur Weltmeisterschaft Ende 2022 in Katar führen.


Co-Trainer Guy Stephan und Torwarttrainer Franck Raviot verlängerten ihre Verträge ebenfalls bis 2022.